LösenAnheftenSchließen

EP9221-0057 | 1-Kanal-Powerverteiler ENP auf EtherCAT P

EP9221-0057 | 1-Kanal-Powerverteiler ENP auf EtherCAT P

EP9221-0057 | 1-Kanal-Powerverteiler ENP auf EtherCAT P

Power/EtherCAT IN
M8, EtherCAT-P-kodiert
Power/EtherCAT OUT
1 | Tx+
2 | Rx+
3 | Rx-
4 | Tx-
5 | GNDP
6 | PE
7 | UP
8 | GNDS
9 | US
1 | Tx+/GNDS
2 | Rx+/GNDP
3 | Rx-/UP
4 | Tx-/US
1 | Tx+
2 | Rx+
3 | Rx-
4 | Tx-
5 | GNDP
6 | PE
7 | UP
8 | GNDS
9 | US
Draufsicht 
EP9221-0057 | 1-Kanal-Powerverteiler ENP auf EtherCAT P

EP9221-0057 | 1-Kanal-Powerverteiler ENP auf EtherCAT P

Die EP9221-0057 ermöglicht die Verteilung von einem B17-ENP-Eingang zu einem EtherCAT-P-Port mit B17-ENP-Weiterleitung. Durch den größeren Aderquerschnitt der ENP-Leitung können erheblich größere Entfernungen überbrückt werden. In jedem EtherCAT-P-Zweig wird der Stromverbrauch für Steuerspannung US und Peripheriespannung UP überwacht, begrenzt und ggf. abgeschaltet. Die Eingangsspannungs- und Stromwerte des EtherCAT-P-Ausgangs können über die Prozessdaten ausgewertet werden. Die Versorgung und Kommunikation der Box erfolgt über einen 5-poligen B17-ENP-Stecker mit bis zu 14 A (je US/UP). Über eine Weiterleitung können mehrere Module kaskadiert werden.

Im Falle eines Kurzschlusses auf dem Ausgang wird die jeweilige Spannung abgeschaltet. Die Abschaltung bzw. Regelung erfolgt so, dass auch die Eingangsspannung nicht unter einen kritischen Wert einbricht. Im Fehlerfall kann ein kontinuierliches Data-Logging der relevanten Daten abgerufen werden. Beim Aufstarten ist das Zuschalten von Verbrauchern mit großen Kapazitäten problemlos möglich. Über das EtherCAT-Interface können die Diagnosemeldungen der einzelnen Kanäle vom Master gelesen werden. Unabhängiges Ein- und Ausschalten einzelner Verbraucherzweige über den EtherCAT-Master ist möglich.

Produktstatus:

Produktankündigung | voraussichtliche Markteinführung auf Anfrage

Produktinformationen

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

© Beckhoff Automation 2021 - Nutzungsbedingungen