LösenAnheftenSchließen

Unternehmenszentrale Schweiz
Beckhoff Automation AG

Rheinweg 7
8200 Schaffhausen, Schweiz

+41 52 633 40 40
info@beckhoff.ch
www.beckhoff.ch

Technischer Support Schaffhausen Schweiz (Deutsch)

+41 52 633 40 40
support@beckhoff.ch
Kontaktformular

Technischer Support Arbon Schweiz (Deutsch)

+41 71 447 10 80
support@beckhoff.ch

Technischer Support Lyssach Schweiz (Deutsch)

+41 34 447 44 88
support@beckhoff.ch

Technischer Support Yverdon (Französisch)

+41 24 447 27 00
support@beckhoff.ch

Technischer Support Losone (Italienisch)

+41 91 792 24 40
support@beckhoff.ch

EP9224-0037 | 4-Kanal-Powerverteiler ENP auf EtherCAT P

EP9224-0037 | 4-Kanal-Powerverteiler ENP auf EtherCAT P

EP9224-0037 | 4-Kanal-Powerverteiler ENP auf EtherCAT P

M8, EtherCAT-P-kodiert
Power/EtherCAT IN
Power/EtherCAT OUT
1 | TX+/GNDS
2 | Rx+/GNDP
3 | Rx-/UP
4 | Tx-/US
1 | Tx+
2 | Rx+
3 | Rx-
4 | Tx-
5 | GNDP
6 | PE
7 | UP
8 | GNDS
9 | US
Draufsicht 
Anschlusstechnik 
Steckerbelegung 
EP9224-0037 | 4-Kanal-Powerverteiler ENP auf EtherCAT P

EP9224-0037 | 4-Kanal-Powerverteiler ENP auf EtherCAT P

Die EP9224-0037 ermöglicht die Verteilung von einem B17-ENP-Eingang auf vier EtherCAT-P-Ports mit B17-ENP-Weiterleitung. In jedem EtherCAT-P-Zweig wird der Stromverbrauch für Steuerspannung US und Peripheriespannung UP überwacht, begrenzt und ggf. abgeschaltet.

Die Eingangsspannungs- und Stromwerte aller Ausgänge können über die Prozessdaten ausgewertet werden. Die Versorgung und Kommunikation der Box erfolgt über einen 5-poligen B17-ENP-Stecker mit bis zu 14 A (je US/UP). Über eine Weiterleitung können mehrere Module kaskadiert werden. Im Falle eines Kurzschlusses auf einem der vier Ausgänge bzw. acht Spannungen (je 4 x US/UP) wird diese Spannung abgeschaltet. Dabei bleibt die Versorgung der anderen Zweige erhalten. Die Abschaltung bzw. Regelung erfolgt so, dass auch die Eingangsspannung nicht unter einen kritischen Wert einbricht. Im Fehlerfall kann ein kontinuierliches Data-Logging der relevanten Daten abgerufen werden. Beim Aufstarten ist das Zuschalten von Verbrauchern mit großen Kapazitäten problemlos möglich.

Über das EtherCAT-Interface können Diagnosemeldungen der einzelnen Kanäle vom Master gelesen werden.

 

Vorteile:

  • vier unabhängige EtherCAT-P-Segmente
  • Abschaltcharakteristik je Kanal wählbar
  • Kanäle individuell ein- und ausschaltbar
  • Strom- und Spannungswerte als Prozessdaten
  • Diagnose-Datalogging

 

Unabhängiges Ein- und Ausschalten einzelner Verbraucherzweige über den EtherCAT-Master ist ebenfalls möglich.

Produktstatus:

Serienlieferung

Produktinformationen

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

© Beckhoff Automation 2021 - Nutzungsbedingungen