LösenAnheftenSchließen

Unternehmenszentrale Schweiz
Beckhoff Automation AG

Rheinweg 7
8200 Schaffhausen, Schweiz

+41 52 633 40 40
info@beckhoff.ch
www.beckhoff.ch

Technischer Support Schaffhausen Schweiz (Deutsch)

+41 52 633 40 40
support@beckhoff.ch
Kontaktformular

Technischer Support Arbon Schweiz (Deutsch)

+41 71 447 10 80
support@beckhoff.ch

Technischer Support Lyssach Schweiz (Deutsch)

+41 34 447 44 88
support@beckhoff.ch

Technischer Support Yverdon (Französisch)

+41 24 447 27 00
support@beckhoff.ch

Technischer Support Losone (Italienisch)

+41 91 792 24 40
support@beckhoff.ch

FC5101 | PCI-CANopen

FC5101 | PCI-CANopen

FC5101 | PCI-CANopen

FC5101 | PCI-CANopen

FC5101 | PCI-CANopen

Die PC-Einsteckkarten FC510x verbinden den PC mit einem CANopen-Netzwerk. Dort sind sie wahlweise Netzwerkmaster oder -slave. Zusätzlich können allgemeine CAN-Nachrichten gesendet und empfangen werden – ohne sich mit CAN-Frames im Anwendungsprogramm befassen zu müssen. Die Karten verfügen über eine leistungsfähige Protokollimplementierung mit vielen Features:

  • Alle CANopen-PDO-Kommunikationsarten werden unterstützt: ereignisgesteuert, zeitgesteuert (Event-Timer), synchron, Polling.
  • individuelle Überwachung der Prozessdatenobjekte
  • Synchronisation mit dem Taskzyklus der PC-Steuerung
  • quarzgenauer SYNC-Zyklus für Antriebssynchronisation; Jitter addiert sich zu Null
  • SDO-Parameterkommunikation beim Aufstarten und zur Laufzeit
  • Emergency-Message-Handling
  • Guarding und Heartbeat
  • Boot-Up nach DS302
  • leistungsfähige Parameter- und Diagnoseschnittstellen
  • Error-Management für jeden Busteilnehmer frei konfigurierbar
  • Einlesen der Buskonfiguration und der Knotenparameter möglich
  • Online-Buslastanzeige
  • Busmonitorfunktionalität

In TwinCAT stehen alle Funktionen komfortabel zur Verfügung.

Produktstatus:

Serienlieferung

Produktinformationen

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

© Beckhoff Automation 2021 - Nutzungsbedingungen