LösenAnheftenSchließen

Unternehmenszentrale Schweiz
Beckhoff Automation AG

Rheinweg 7
8200 Schaffhausen, Switzerland

+41 52 633 40 40
info@beckhoff.ch
www.beckhoff.ch

Technischer Support Schaffhausen Schweiz (Deutsch)

+41 52 633 40 40
support@beckhoff.ch
Kontaktformular

Technischer Support Arbon Schweiz (Deutsch)

+41 71 447 10 80
support@beckhoff.ch

Technischer Support Lyssach Schweiz (Deutsch)

+41 34 447 44 88
support@beckhoff.ch

Technischer Support Schweiz (Französisch)

+41 24 447 27 00
support@beckhoff.ch

Technischer Support Schweiz (Italienisch)

+41 91 792 24 40
support@beckhoff.ch

APSxxxx | XPlanar-Kacheln

Die XPlanar-Kachel ist der hochkompakte Antrieb des XPlanar-Systems. Eingespeiste Energie wird in ein präzise geregeltes, elektromagnetisches Feld umgewandelt. Das Feld bringt den XPlanar-Mover zum Schweben und führt ihn mit maximaler Freiheit über das XPlanar-System. Alle zur Erzeugung und Regelung des Feldes benötigten Komponenten sind in der XPlanar-Kachel integriert. Dies beinhaltet sowohl die Spulengruppen und die zugehörige Leistungselektronik als auch die Positionserfassung und das Netzteil inklusive EtherCAT-G-Kommunikation. Für den Anwender ergibt sich ein kompakter und hochfunktionaler Aufbau, welcher den Installationsaufwand und den Footprint der Gesamtanlage deutlich verringert.

Die Anordnung der XPlanar-Kacheln ist frei definierbar. Quadratische, rechteckige, L-förmige oder ringförmige Systeme können problemlos realisiert werden. Zur optimalen Platzausnutzung ist eine versetzte Anordnung der Kacheln möglich. Um das XPlanar-System an neue Herausforderungen anzupassen, können einzelne Kacheln auch nach der Erstinstallation hinzugefügt werden. Für besondere Anwendungen können XPlanar-Kacheln durch weitere Aktuatoren zur Laufzeit der Applikation horizontal oder vertikal aus dem Kachelverbund herausgefahren werden. Für den Anwender ergibt sich ein Höchstmaß an Zukunftssicherheit und Flexibilität bei der Gestaltung des individuellen XPlanar-Systems.

Eine Anpassung des XPlanar-Systems an unterschiedliche Umweltbedingungen ist ebenfalls möglich, so können Kunststofffolien, Glasscheiben oder nichtmagnetische Edelstähle auf die Kacheloberfläche aufgebracht werden. Hierdurch wird die Kachel vor Flüssigkeiten, Reinigern oder mechanischen Einwirkungen geschützt. Ein Einsatz des XPlanar-Systems ist somit auch unter schwierigen hygienischen Bedingungen möglich. Durch glatte und kantenfreie Oberflächen und das Entfallen von reinigungsintensiven Mechaniken lassen sich bisher übliche manuelle Reinigungsarbeiten einsparen.

Die XPlanar-Kacheln, sowie alle weiteren Komponenten des XPlanar-Systems, werden von Beckhoff Automation entwickelt und hergestellt. Mit unserer Kompetenz von der Produktidee bis zur Serienapplikation unterstützen wir Sie gerne.

Ihre Auswahl:
    Einträge pro Seite
    Inhalte werden geladen ...