LösenAnheftenSchließen

Unternehmenszentrale Schweiz
Beckhoff Automation AG

Rheinweg 7
8200 Schaffhausen, Schweiz

+41 52 633 40 40
info@beckhoff.ch
www.beckhoff.ch

Technischer Support Schaffhausen Schweiz (Deutsch)

+41 52 633 40 40
support@beckhoff.ch
Kontaktformular

Technischer Support Arbon Schweiz (Deutsch)

+41 71 447 10 80
support@beckhoff.ch

Technischer Support Lyssach Schweiz (Deutsch)

+41 34 447 44 88
support@beckhoff.ch

Technischer Support Schweiz (Französisch)

+41 24 447 27 00
support@beckhoff.ch

Technischer Support Schweiz (Italienisch)

+41 91 792 24 40
support@beckhoff.ch

28.11.2017

SPS IPC Drives: EtherCAT-TSN-Koppler EK1000: EtherCAT einfach mit TSN-Netzwerken verbinden

Mit dem EK1000 ergänzt Beckhoff sein EtherCAT-I/O-System um einen weiteren Buskoppler. Dieser unterstützt die Anbindung von EtherCAT-Segmenten über ein heterogenes Ethernet-Netzwerk an eine abgesetzte EtherCAT-Steuerung. Die Unterstützung von TSN (Time-Sensitive Networking)-Funktionen im Koppler ermöglicht es, im Ethernet-Netzwerk die Verzögerungszeiten durch Switche zu minimieren und das breite Spektrum an EtherCAT-Geräten und EtherCAT-I/O-Klemmen an die TSN-Welt anzubinden.

Weitere Informationen zu diesem Video

Bildbeschreibung

28.11.2017

EtherCAT einfach mit TSN-Netzwerken verbinden

Mit dem EK1000 ergänzt Beckhoff sein EtherCAT-I/O-System um einen weiteren Buskoppler. Dieser unterstützt die Anbindung von EtherCAT-Segmenten über ein heterogenes Ethernet-Netzwerk an eine abgesetzte EtherCAT-Steuerung. Die Unterstützung von TSN (Time-Sensitive Networking)-Funktionen im Koppler ermöglicht es, im Ethernet-Netzwerk die Verzögerungszeiten durch Switche zu minimieren und das breite Spektrum an EtherCAT-Geräten und EtherCAT-I/O-Klemmen an die TSN-Welt anzubinden.

EK1000

Der EtherCAT-Koppler EK1000 unterstützt die Übertragung von EtherCAT über geswitchte Ethernet-Netzwerke wie TSN-Netzwerke (Time-Sensitive Networking) und ermöglicht die direkte Anbindung des breiten I/O-Spektrums der EtherCAT-Klemmen mit Standard-Netzwerk-Technologie. Das Protokoll EtherCAT Open Mode ermöglicht die Kommunikation über eine Layer-2- oder eine UDP-Verbindung. Mittels UDP können EtherCAT-Daten auch über Router hinweg angesprochen werden. Der EK1000 ist TSN-ready und wird bei Verfügbarkeit der TSN-Technologie durch ein Firmware-Update TSN-fähig gemacht. Innerhalb eines TSN-Netzwerks sind zudem die bewährten EtherCAT-Features wie z. B. Distributed Clocks und XFC verfügbar. Weiterhin sind damit EtherCAT-fähige Antriebe über TSN anbindbar, die selbst über keine TSN-Schnittstelle verfügen. Somit verbindet der EK1000 EtherCAT- und TSN-Netzwerke und kombiniert deren Vorteile: EtherCAT stellt eine echtzeitfähige Einzelteilnehmer-Ebene zur Verfügung und ist deshalb prädestiniert dazu, die im industriellen Umfeld zahlreichen kleinen Datenpakete von digitalen und analogen Eingängen zu einem Gesamtprozessabbild zusammenzufügen. TSN definiert hingegen eine Übertragungsschicht, die sich ausschließlich auf die Switch-Ebene in geswitchten Ethernet-Netzwerken bezieht. Als Echtzeit-Erweiterung der allgemeinen Ethernet-Technologie regelt es, mit welchen Verfahren und welcher Priorität beliebige Ethernet-Telegramme durch ein TSN-fähiges, geswitchtes Netzwerk transportiert werden können. Der EtherCAT-Koppler verfügt über zwei RJ45-Anschlüsse. Einer dieser 100-MBit/s-Ports verbindet das Ethernet- bzw. TSN-Netzwerk mit dem EK1000. Der zweite Port ermöglicht EtherCAT-Erweiterungen, z. B. über den EtherCAT-Koppler EK1100. Der EK1000 erweitert die Automatisierungssoftware TwinCAT um eine TSN-fähige Variante der EtherCAT-Kommunikation. Auf diese Weise lassen sich nahtlos auch TSN-Netzwerke managen und die an verschiedenen Strängen angebrachten EtherCAT-Teilnehmer über das TSN-Netzwerk ansprechen.

EtherCAT-Koppler

Die EtherCAT-Koppler sind das Bindeglied zwischen dem EtherCAT-Protokoll auf Feldbusebene und den EtherCAT-Klemmen.