LösenAnheftenSchließen

Unternehmenszentrale Schweiz
Beckhoff Automation AG

Rheinweg 7
8200 Schaffhausen, Schweiz

+41 52 633 40 40
info@beckhoff.ch
www.beckhoff.ch

Technischer Support Schaffhausen Schweiz (Deutsch)

+41 52 633 40 40
support@beckhoff.ch
Kontaktformular

Technischer Support Arbon Schweiz (Deutsch)

+41 71 447 10 80
support@beckhoff.ch

Technischer Support Lyssach Schweiz (Deutsch)

+41 34 447 44 88
support@beckhoff.ch

Technischer Support Schweiz (Französisch)

+41 24 447 27 00
support@beckhoff.ch

Technischer Support Schweiz (Italienisch)

+41 91 792 24 40
support@beckhoff.ch

Offene Steuerungstechnik: Breites Portfolio an PROFINET-Komponenten

Vorteile der EtherCAT Box für PROFINET nutzen

Durch die Offenheit der PC-basierten Steuerungstechnik kann man von deren technologischen Vorteilen auch in Verbindung mit anderen Kommunikationsnetzen profitieren. So steht mit der neuen EtherCAT Box EP9300 ein Gateway zu PROFINET-RT-Netzwerken zur Verfügung. Hierdurch lässt sich das hoch leistungsfähige I/O-System der EtherCAT Box als durchgängige IP-67-Lösung auch im PROFINET-Umfeld einsetzen.

Die IP-67-geschützte EtherCAT Box EP9300-0022 verbindet PROFINET-RT-Netzwerke mit den dezentral im Feld installierbaren EtherCAT-I/O-Modulen. Dies erweitert das übergeordnete Netzwerk – komplett schaltschranklos – um eine unterlagerte, extrem leistungsfähige und ultraschnelle I/O-Lösung. Dabei werden die Telegramme von PROFINET RT auf EtherCAT und umgekehrt umgesetzt, sodass sich die EtherCAT-Box-Module nahtlos einfügen.

Die Anbindung der schock- und vibrationsfest vergossenen EtherCAT Box EP9300 an PROFINET erfolgt über eine d-codierte M12-Buchse. Das I/O-System besteht aus einer EP9300, an die, abhängig von der jeweiligen Prozessdatengröße, zahlreiche digitale und analoge Standard-EtherCAT-Box-Module angeschlossen werden können.

IP-67-I/Os für alle Anwendungen

Mit den drei EtherCAT-Box-Reihen EP, EQ und ER steht ein äußerst breites Spektrum an dezentral im Feld platzierbaren IP-67-I/Os zur Verfügung. Dies reicht von Standard-Digital-I/Os bis hin zu komplexeren Ausführungen, wie Schrittmotormodule oder Module für hochkomplexe Messtechnikaufgaben.

Den vielfältigen Anforderungen in den unterschiedlichsten Industrieanwendungen werden die Module durch die entsprechende Gehäusevariante gerecht. Die EP-Serie im Kunststoffgehäuse ist prädestiniert für feuchte, schmutzige oder staubige Umgebungsbedingungen im allgemeinen Maschinenbau, in der Montagetechnik sowie im Halbleiter- und Logistikumfeld. Die Modulserie EQ, mit Edelstahl-Gehäuse und Schutzart IP 69K, ist speziell für Anwendungen in der Lebensmittel-, Chemie- und Pharmaindustrie konzipiert. Die durch das vollvergossene Zinkdruckguss-Gehäuse besonders robusten Module der ER-Serie eignen sich ideal für extrem raue Industrie- und Prozessumgebungen, z. B. bei Pressenanlagen und Metallgießereien sowie im Automotive-Umfeld bzw. bei auf Schweißspritzerbeständigkeit angewiesenen Robotik-Applikationen.

Frau Viktoria Zuberbühler

Frau Viktoria Zuberbühler
Beckhoff Automation AG
Rheinweg 7
8200 Schaffhausen
Schweiz

+41 52 633 40 40
press@beckhoff.ch