LösenAnheftenSchließen

CX8100 | Embedded-PC-Serie

Mehr Rechenleistung für die Kompaktsteuerung

Beckhoff unterstützt eine Vielzahl von Bussystemen und bietet im Bereich der Kompaktsteuerungen eine sonst nicht auf dem Markt zu findende Offenheit. Die Embedded-PC-Serie CX8100 ist eine Weiterentwicklung der CX8000-Serie mit schnellerer CPU, Programmierbarkeit mit TwinCAT 3 sowie einem deutlich größeren Hauptspeicher.

  • Performance-Level 20 in TwinCAT 3
  • ARM-Cortex™-A9-CPU, 800 MHz, 512 MB RAM
  • MicroSD-Karten bis 8 GB
  • 1-Sekunden-USV

Dem Anwender stehen leistungsstarke, objektorientierte Programmiermöglichkeiten sowie viele Bausteine (Functions) aus dem TwinCAT-3-Portfolio zur Verfügung. Sie sind kostenoptimiert auf der CX8100-Hardware lauffähig. Die bewährten Features der CX8000-Serie wie zum Beispiel die 1‑Sekunden-USV zur Speicherung remanenter Daten sowie die automatische E-Bus-/K-Bus-Erkennung wurden beibehalten.

Der erweiterte Betriebstemperaturbereich von -25 bis +60 °C ermöglicht den Einsatz in klimatisch anspruchsvollen Anwendungen.

Die Serie CX8100 wird kontinuierlich weiterentwickelt und verfügt über einen eigenen Echtzeittreiber. Der so reduzierte Jitter führt zu einer spürbaren Performancesteigerung bei Distributed-Clock-Anwendungen. Verfügbar als Feldbus-Interfaces sind der EtherCAT-Slave CX8110, der CX8180 für serielle Protokolle, der CX8190 für verschiedene Ethernet-Protokolle und der CX8191 für BACnet. In Vorbereitung sind weitere Feldbus- und Kommunikationssysteme wie PROFINET, CANopen, PROFIBUS.

Ihre Auswahl:
    Einträge pro Seite
    Inhalte werden geladen ...