LösenAnheftenSchließen

Dezentrale Servoantriebssysteme

Produkte

AMP8000 | Dezentrale Servoantriebe

Synchron Servomotor mit integriertem Servoverstärker für die Realisierung schaltschrankloser, modularer Maschinenkonzepte.

AMP8600 | Dezentrales Versorgungsmodul

Das Modul ermöglicht die schaltschranklose Versorgung der dezentralen Servoantriebe AMP8000 sowie der EtherCAT-P-Box-Module in höchster Schutzart.

AMP8800 | Dezentrales Verteilermodul

Das Verteilermodul erweitert das System flexibel um zusätzliche Anschlüsse für die dezentralen Servoantriebe AMP8000 und die EtherCAT-P-Box-Module in höchster Schutzart.

AX8830 | Koppelmodul

Die Koppelmodule verbinden die dezentralen Servoantriebe AMP8000 mit dem Multiachs-Servosystem AX8000 im Schaltschrank.

AMI8100 | Kompakte integrierte Servoantriebe

Synchron Servomotor mit integriertem Servoverstärker für die Realisierung schaltschrankloser Maschinenkonzepte im Kleinspannungsbereich.

AA1000 | Linearaktuatoren

In den ultrakompakten Linearaktuatoren sind sowohl der Servoverstärker als auch das Absolutmesssystem bereits integriert.

Zubehör

Mit unserem lückenlosen und praxiserprobten Zubehörportfolio können alle Antriebslösungen optimal ergänzt werden.

Software

Die Motion-Software-Produkte unterstützen optimal bei der Auswahl und Inbetriebnahme geeigneter Hardwarekomponenten für Antriebslösungen.

TwinSAFE sichere Antriebstechnik

Mit der sicheren Automatisierungstechnologie TwinSAFE sind sowohl Basisfunktionen als auch komplexe Sicherheitsfunktionen für alle unsere Antriebslösungen verfügbar.

Modulares Designkonzept für größtmögliche Flexibilität

Das dezentrale Servoantriebssystem AMP8000 eröffnet neue Möglichkeiten für modulare Maschinenkonzepte: Der AMP8000 integriert den Servoantrieb in sehr kompakter Bauform in den Servomotor. Durch die Verlagerung der Leistungselektronik direkt an die Maschine reduziert sich der Platzbedarf im Schaltschrank auf ein einziges Koppelmodul, das mit nur einem Kabel über ein Verteilermodul mehrere dezentrale Servoantriebe versorgt. Eine weitere Ausbaustufe eliminiert den für die Antriebstechnik erforderlichen Schaltschrankraum vollständig. Reduzierte sich der Anschluss der Antriebe an den Schaltschrank mit den Koppelmodulen auf nur eine Leitung, entfällt sie beim Einsatz des Versorgungsmoduls AMP8620 komplett. Das Ergebnis: signifikante Einsparungen in Hinsicht auf Material, Installationsraum, Kosten und Montageaufwand.

Kompaktere Motoren, weniger Kabel

Die Einkabellösung EtherCAT P ist die durchgängige Basis für die Verkabelung des dezentralen Servoantriebssystems. EtherCAT P vereint Kommunikation und Leistungsversorgung in einem Kabel. Für die Verkabelung des gesamten Servoantriebssystems AMP8000 wird nur ein für alle Komponenten identischer Leitungstyp benötigt. Das gesamte System ist kaskadierbar, sodass auch komplexe Maschinen mit einfachem Topologieaufbau realisiert werden können. Die Einkabellösung EtherCAT P erleichtert die Logistik erheblich und minimiert die Fehler bei der Verdrahtung. Die Kabeltrassen zum Motor werden übersichtlicher und der Platzbedarf im Schaltschrank wird auf ein Minimum reduziert.

TwinSAFE für sichere Antriebstechnik

TwinSAFE ist ein durchgängiges Sicherheitskonzept, das sichere Funktionalitäten in die Standardsteuerungsplattform integriert: von der SPS über die I/Os bis zur Antriebstechnik. Alle Safety-Funktionen, wie z. B. Not-Halt, Schutztürüberwachung, Zweihandbedienung, Trittmattenauswertung und Muting, sichere Position, sicher begrenzte Geschwindigkeit usw., sind mit der einheitlichen Engineering-Plattform TwinCAT programmier- bzw. konfigurierbar. Der dezentrale Servoantrieb AMP8000 enthält standardmäßig TwinSAFE zur Realisierung der antriebsintegrierten Sicherheitsfunktionen STO/SS1 gemäß IEC 61800-5-2 und ist optional auch mit TwinSAFE Safe Motion verfügbar, sodass sich komplexere und limitierende Sicherheitsfunktionen realisieren lassen.

Kompakt und kraftvoll

Im Produktbereich der kompakten Antriebstechnik kombiniert der AMI8100 Servomotor, Servoverstärker und EtherCAT-Interface in platzsparender Bauform für alle Motion-Anforderungen im Leistungsbereich bis 400 Watt. Als EtherCAT-Slave kann der AMI8100 ohne Schaltschrank und ohne vorgelagerter I/O-Ebene direkt an der Maschine platziert werden, wodurch sich schaltschranklose, kompakte und modulare Maschinen realisieren lassen. Die Überwachung wird durch die integrierten Status-LEDs angezeigt. Die dezentralen Servoverstärker sind optional mit TwinSAFE STO/SS1-Sicherheitsfunktionen verfügbar.

Die Linearaktuatoren AA1000 aus dem Bereich der kompakten Antriebstechnik sind mit einem integrierten 48-V-Servoantrieb ausgestattet und können dezentral in der Maschine verbaut werden. Der integrierte Absolutwertgeber macht zusätzliche Endschalter oder externe Messsysteme für den Betrieb überflüssig, wodurch die Integration noch einfacher ausfällt. Die Kommunikation erfolgt über EtherCAT, und der Anwender kann bei der Verdrahtung per Daisy-Chain auf unnötig lange Kabel verzichten. Zusätzlich ist eine Variante mit Edelstahlgehäuse in höchster Schutzart für besonders widrige Umgebungsbedingungen erhältlich.

Ergänzend und intuitiv

Ein umfangreiches und optimal abgestimmtes Zubehör rundet das Produktportfolio der dezentralen Servoantriebssysteme ab. Mit vorkonfektionierten Leitungen, Verdrahtungshilfen und verschiedenen Komponenten zum Energiemanagement wird das dezentrale Antriebssystem sinnvoll komplettiert.

Die Motion-Software-Produkte unterstützen optimal bei der Auswahl und Inbetriebnahme geeigneter Hardwarekomponenten für Antriebslösungen.