LösenAnheftenSchließen

Zubehör Servoverstärker

Produkte

Zubehör für AX8000

Umfangreiches Zubehör rundet das Antriebstechnik-Produktspektrum ab.

Zubehör für AX5000

Umfangreiches Zubehör rundet das Antriebstechnik-Produktspektrum ab.

Zubehör für AMP8000

Umfangreiches Zubehör rundet das Antriebstechnik-Produktspektrum ab.

Zubehör für AMI8100

Umfangreiches Zubehör rundet das Antriebstechnik-Produktspektrum ab.

Zubehör für AA1000

Umfangreiches Zubehör rundet das Antriebstechnik-Produktspektrum ab.

Die sichere Verbindung für jede Applikation

Als Spezialist für PC-basierte Steuerungstechnik entwickelt, konstruiert und fertigt Beckhoff seit Jahrzehnten hochwertige I/O- und Motion-Komponenten. Das vorhandene Know-how und die Technologien werden konsequent ausgebaut. Dies spiegelt sich unter anderem in einem lückenlosen und praxiserprobten Zubehörportfolio wieder, mittels dessen alle I/O-, Industrie-PC- und Motion-Lösungen optimal in die Steuerungsarchitektur integriert werden. Kunden profitieren mit dem I/O-, Industrie-PC- und Motion-Zubehör unmittelbar von Highend-Technologie Made in Germany: von Motorleitungen über Kommunikationskabel bis hin zu Sensor-, Power- und Hybridkabeln.

Konfektionierte Leitungen mit höchstem Qualitätsstandard für die Antriebstechnik

Die Kabelkonfektionen sind zu 100% elektrisch, mechanisch sowie optisch geprüft und verfügen über mindestens einen vorinstallierten Steckverbinder. Zur Qualitätssicherung dieser Produkte wird eine individuelle Chargennummer vergeben. Darüber ist eine einwandfreie Rückverfolgbarkeit sowie der Einsatz des geeigneten Materials für die Konfektionierung sichergestellt. Neben der einfachen Belegungsprüfung und der visuellen Kontrolle des Produktes sind erweiterte Prüfungen vorgesehen, wie Hochspannungstests zur Lokalisierung von Beschädigungen an der Aderisolation oder eine Widerstandsprüfung zur Kontrolle der korrekten Kabellänge.

Für die Servoantriebstechnik ist eine qualitativ hochwertige und zuverlässige Verbindung eine der wichtigsten Komponenten im Antriebssystem. Eine prozesssichere und saubere Konfektionierung der Steckverbinder ist ebenso essentiell, wie eine EMV-stabile und geprüfte Meterware.

Vorteile:

  • Schutzklassen IP 65/IP 67 geeignet für die industrielle Umgebung
  • UL/CSA-zugelassene Materialien
  • perfekte 360°-Schirmanbindung für optimale elektromagnetische Verträglichkeit (EMV)
  • robust, für erhöhte Schock- und Vibrationsanforderung
  • schnelle Verkabelung durch Schraub- und Schnellverschluss

Bremswiderstände

Während des Bremsvorgangs der Motorlast wird kinetische Energie umgewandelt und als elektrische Energie über den DC-Bus in den Zwischenkreiskondensator geleitet. Die je nach Antriebssystem direkt im Verstärker oder im Einspeisemodul verbauten Kondensatoren speichern diese Energie, um sie dem System für neue Beschleunigungsvorgänge zur Verfügung zu stellen. Reicht die Kapazität der im System vorhandenen Kondensatoren nicht aus, so muss die ansteigende Zwischenkreisspannung limitiert werden. Dies geschieht, indem die Zwischenkreisspannung an Bremswiderstände angelegt wird, um überschüssige Energie in Wärme umzuwandeln und somit die Zwischenkreisspannung sicher zu begrenzen. Unsere Einspeisemodule haben optional einen integrierten Bremswiderstand eingebaut. Sollte dieser nicht ausreichen, so können an das System externe Bremswiderstände AX2090-BWxx angeschlossen werden. Mit Hilfe des Motion Designers kann die anfallende Bremsleistung für ein System - bestehend aus mehreren Verstärkern - berechnet und festgestellt werden, ob die interne verbaute Kondensatorkapazität und die Bremsleistung für die Anwendung ausreichend sind. Im Bedarfsfall schlägt der Motion Designer einen passenden Bremswiderstand vor.

Netzfilter und Netzdrosseln

Die Industrie fordert durch den Einsatz immer schnellerer und hochtechnisierter Servoantriebe in allen Bereichen des Maschinen-, Anlagen- und Apparatebaus qualitativ hochwertiges Zubehör. Die Einhaltung der EMV-Richtlinien und der sichere Betrieb des Antriebs sind mit der Verwendung des Beckhoff-Zubehörs sichergestellt. Zur Einhaltung noch strengerer Vorgaben eignen sich passende Netzfilter aus dem Zubehörportfolio. Zur Begrenzung von Nachladeströmen bei größeren Verstärkern und Antriebssystemen sind passende Netzdrosseln verfügbar.

Motordrosseln

Zur Reduzierung der Störemission sind geschirmte Motorleitungen erforderlich. Dieser Schirm hat eine Kapazität, die mit der Motorleitungslänge linear anwächst und ab einer spezifischen Länge eine unkontrollierte Schwingung des Stromes verursacht. Zur Dämpfung sind in den Servoverstärkern entsprechende Kompensationskondensatoren eingebaut, die bis zu einer bestimmten Motorleitungslänge die Schwingungen sicher unterdrücken. Sollte die, je nach Servoverstärker unterschiedliche, maximale Motorleitungslänge nicht ausreichen, müssen externe Kompensationsmaßnahmen vorgesehen werden. Dies erfolgt mit Hilfe unserer Motordrosseln, die speziell im Zusammenhang mit unseren Motorleitungen, Motoren und Servoverstärkern entwickelt wurden. Sie dämpfen die Schwingungen des Stroms bis zu einer höheren, in den jeweiligen technischen Daten angegebenen maximalen Motorleitungslänge.