LösenAnheftenSchließen

PS-Geräteserien: Kompakte und universell einsetzbare 24/48-V-DC-Stromversorgungen

Optimierte Konvektionskühlung für Langlebigkeit, Zuverlässigkeit und hohen Wirkungsgrad

Die drei neuen PS-Stromversorgungsserien von Beckhoff umfassen insgesamt 18 Geräte. Die 1- und 3-phasigen Hutschienen-Netzteile bauen äußerst kompakt und liefern Ausgangsströme von 2,5 bis 40 A. Ein temperaturoptimiertes Gerätedesign ergibt eine gute Konvektionskühlung und somit eine hohe Lebensdauer und maximale Zuverlässigkeit sowie bis zu 96,3 % Wirkungsgrad. Ausgestattet mit einem Weitbereichseingang und mit unterschiedlichsten Zulassungen eignet sich das vielfältige Spektrum für den weltweiten und universellen Einsatz bei 24- und 48-V-DC-Anwendungen.

Mit den PS-Geräteserien bietet Beckhoff hochwertige Stromversorgungen für nahezu alle Einsatzbereiche sowohl im 24- als auch im 48-V-DC-Bereich, bis hin zu Motion-Anwendungen mit hohen Anforderungen an die Rückspeisefestigkeit. Die gute Konvektion, die minimierte Verlustleistung und der hohe Wirkungsgrad von bis zu 96,3 % optimieren die Lebensdauer und Zuverlässigkeit der Geräte. Die Spitzenleistungsfähigkeit von maximal 150 % ermöglicht es, bis zu 1,44 kW Ausgangsleistung kurzzeitig bereitzustellen. Zusammen mit der platzsparenden Bauform und der hohen Störfestigkeit gegenüber Transienten und Überspannungen ermöglicht dies einen effizienten und kostengünstigen Einsatz auch in rauen Industrieumgebungen. Weiterhin können die Stromversorgungen mit der Funktion der präzisen Sicherungsauslösung Leitungsschutzschalter schnell und exakt abschalten, sodass sich längere Maschinenstillstände vermeiden lassen.

Das Stromversorgungsportfolio umfasst folgende Geräteserien:

  • PS1000 mit sechs 1-phasigen Netzteilen für kleinere und kostenoptimierte Anwendungen (24 V DC, 2,5/3,8/5/10/20 A, Wirkungsgrad bis zu 95,2 %)
  • PS2000 mit fünf 1- und 3-phasigen Netzteilen für Standardanwendungen (24/48 V DC, 5/10/20 A; Wirkungsgrad bis zu 96,3 %, 120 % dauerhafte Ausgangsleistung)
  • PS3000 mit sieben 1- und 3-phasigen Netzteilen für anspruchsvolle Anwendungen (24/48 V DC, 10/20/40 A, Wirkungsgrad bis zu 95,4 %, 150 % Ausgangsleistung für 4 s)

Die UL-zugelassenen Stromversorgungen können auch in speziellen Branchen eingesetzt werden, z. B. mit der Zulassung nach SEMI F47 (Halbleiterindustrie) bzw. DNV GL (Schiffbau). Die Nutzung in explosionsgefährdeten Bereichen (Class I Division 2, IECEx und ATEX) ist ebenfalls möglich.

Temperaturoptimiertes Design und hohe Rückspeisefestigkeit

Der Geräteaufbau ist speziell mit Blick auf gute konvektionskühlende Eigenschaften entwickelt worden. So lässt die minimierte Bauteilanzahl ausreichend Platz für die Luftkonvektion. Zudem sind besonders temperaturabhängige, schnell alternde Bauteile unten im Gerät, d. h. möglichst nah an der noch kühlen einströmenden Luft platziert. Durch dieses temperaturoptimierte Design werden die verwendeten Bauteile thermisch weniger belastet und sie erreichen somit eine lange Lebensdauer. Zusätzlich behalten weniger stark belastete Bauteile ihre technischen Kennwerte länger bei und der Einfluss von Fremdwärme wird minimiert. All das wirkt sich positiv auf die Zuverlässigkeit aus.

Aufgrund der hohen Rückspeisefestigkeit eignen sich die Netzteile optimal für Motion-Anwendungen. Zudem verfügen sie über eine gute Spitzenleistungsfähigkeit und können daher auch Motoren, Kondensatoren und andere Lasten betreiben, die beim Starten mehr Leistung als im Nennbereich benötigen. Meist reicht dafür sogar die Stromversorgung einer niedrigeren und somit kostengünstigeren Leistungsklasse im Portfolio aus.

Frau Vera K. Schnatmeyer

Pressearbeit
Frau Vera K. Schnatmeyer
Beckhoff Automation GmbH & Co. KG
Hülshorstweg 20
33415 Verl
Deutschland

+49 5246 963-140
press@beckhoff.com

Frau Silke Franke

Pressearbeit
Frau Silke Franke
Beckhoff Automation GmbH & Co. KG
Hülshorstweg 20
33415 Verl
Deutschland

+49 5246 963-140
press@beckhoff.com