LösenAnheftenSchließen

C6675: ATX-Motherboard kombiniert mit Industrie-Server-Gehäuse und -Netzteil

Ausreichend Grafikkartenplatz, Power und Kühlung für anspruchsvollste ML- und Vision-Anwendungen

Der neue Schaltschrank-Industrie-PC C6675 mit ATX-Motherboard sowie dem Gehäuse und Netzteil des Industrie-Servers C6670 ermöglicht nun auch den Einsatz großer, leistungsstarker Grafikkarten für besonders anspruchsvolle Machine-Learning- und Vision-Applikationen.

Der C6675 ist eine perfekte Symbiose aus dem Schaltschrank-Industrie-Server C6670 und dem Schaltschrank-Industrie-PC C6650. Ausgestattet wird der neue Schaltschrank-Industrie-PC mit Komponenten der höchsten Leistungsklasse auf einer Intel®-Celeron®-, -Pentium®- oder -Core™-i3/i5/i7-Plattform der neuesten Generation auf einem ATX-Motherboard von Beckhoff. Das vom C6670 übernommene Gehäuse- und Kühlkonzept ermöglicht darüber hinaus u. a. den Einsatz separater leistungsstarker Grafikkarten. Somit können auch sehr rechenintensive Applikationen im Bereich Machine Learning oder Machine Vision im industriellen Umfeld realisiert werden.

Als Slots stehen 2 x PCIe-x1, 2 x PCIe-x4, 1 x PCIe-x16, 2 x PCI für Steckkarten voller Baulänge mit insgesamt bis zu 300 W Leistung zur Verfügung. Weiterhin bietet der C6675 zwei SSD- oder Festplatten-Wechselrahmen, die zusammen mit dem On-Board-RAID-Controller ein RAID-1-System mit zwei gespiegelten Festplatten oder SSDs bilden. Damit ist eine hohe Datensicherheit gegeben. Ausgefallene Festplatten oder SSDs können während des Betriebs mit einem Handgriff ausgetauscht werden.

Frau Vera K. Schnatmeyer

Pressearbeit
Frau Vera K. Schnatmeyer
Beckhoff Automation GmbH & Co. KG
Hülshorstweg 20
33415 Verl
Deutschland

+49 5246 963-140
press@beckhoff.com

Frau Silke Franke

Pressearbeit
Frau Silke Franke
Beckhoff Automation GmbH & Co. KG
Hülshorstweg 20
33415 Verl
Deutschland

+49 5246 963-140
press@beckhoff.com