Ethernet-TCP/IP-Buskoppler BK9050
Power-LEDs
K-Bus
Versorgung
Buskoppler
Einspeisung
Powerkontakte
Powerkontakte
Ethernet-RJ45
Adresswahlschalter
Konfigurationsschnittstelle

BK9050 | Ethernet-TCP/IP-Buskoppler

Ethernet TCP/IPDer „Compact“-Buskoppler BK9050 im kompakten Gehäuse verbindet Ethernet mit den modular erweiterbaren elektronischen Reihenklemmen. Eine Einheit besteht aus einem Buskoppler, einer beliebigen Anzahl von 1 bis 64 Klemmen und einer Busendklemme. Mit der Klemmenbusverlängerung ist der Anschluss von bis zu 255 Busklemmen möglich.

Der Buskoppler erkennt die angeschlossenen Klemmen und erstellt automatisch die Zuordnung der Ein-/Ausgänge zu den Worten des Prozessabbildes. Der BK9050 unterstützt 10-MBit/s- und 100-MBit/s-Ethernet; der Anschluss erfolgt über gängige RJ45-Steckverbinder. Am DIP-Schalter wird die IP-Adresse eingestellt (Offset zu einer frei wählbaren Startadresse). In Netzen mit DHCP (Dienst für die Zuordnung der logischen IP-Adresse zur physikalischen Knotenadresse [MAC-ID]) erhält der Buskoppler seine IP-Adresse vom DHCP-Server.

Der Buskoppler unterstützt die TwinCAT-Systemkommunikation ADS. Mit TwinCAT I/O stehen Konfigurations-Tools sowie Windows-NT/2000/XP-Treiber für beliebige Hochsprachenprogramme (DLL) und Visual-Basic-Applikationen (ActiveX) zur Verfügung. Anwendungen mit OPC-Schnittstellen können über einen OPC-Server auf ADS und damit auf den BK9050 zugreifen. Neben ADS unterstützt der Buskoppler Open Modbus (Modbus TCP), ein einfaches, weit verbreitetes Master-/Slaveprotokoll auf TCP/IP-Basis.

Systemdaten Ethernet TCP/IP | BK9050
Anzahl I/O-Stationen nur durch IP-Adressen begrenzt
Anzahl I/O-Punkte steuerungsabhängig
Übertragungsmedium 4 x 2 Twisted-Pair-Kupferkabel; Kategorie 3 (10 MBit/s), Kategorie 5 (100 MBit/s)
Länge zwischen Stationen 100 m zwischen Hub/Switch und Buskoppler
Übertragungsraten 100 MBit/s
Topologie sternförmige Verkabelung
Technische Daten BK9050
Anzahl Busklemmen 64 (255 mit K-Bus-Verlängerung)
Max. Byte-Anzahl Feldbus 512-Byte-Input und 512-Byte-Output
Digitale Peripheriesignale 1.020 Inputs/Outputs
Analoge Peripheriesignale 128 Inputs/Outputs
Protokoll TwinCAT ADS, Modbus TCP, Beckhoff-Real-Time-Ethernet
Konfigurationsmöglichkeit über KS2000
Übertragungsraten 10/100 MBit/s, automatische Erkennung der Übertragungsrate
Businterface 1 x RJ45
Spannungsversorgung 24 V DC (-15 %/+20 %)
Eingangsstrom 70 mA + (ges. K-Bus-Strom)/4, 500 mA max.
Einschaltstrom 2,5 x Dauerstrom
Empfohlene Vorsicherung ≤ 10 A
Stromversorgung K-Bus 1750 mA
Powerkontakte max. 24 V DC/max. 10 A
Potenzialtrennung 500 V (Powerkontakt/Versorgungsspannung/Feldbus)
Gewicht ca. 100 g
Betriebs-/Lagertemperatur 0…+55 °C/-25…+85 °C
Relative Feuchte 95 % ohne Betauung
Schwingungs-/Schockfestigkeit gemäß EN 60068-2-6/EN 60068-2-27
EMV-Festigkeit/-Aussendung gemäß EN 61000-6-2/EN 61000-6-4
Schutzart/Einbaulage IP 20/beliebig
Zulassungen/Kennzeichnungen CE, UL, ATEX, GL
Ex-Kennzeichnung II 3 G Ex nA IIC T4 Gc
Zubehör/verwandte Produkte  
KS2000 Konfigurationssoftware zur erweiterten Parametrierung
Kabelsätze Kabelsätze und Stecker
FC9001-0010 | FC9011 Ethernet-PCI-Feldbuskarten
BK9000 Ethernet-TCP/IP-Buskoppler für bis zu 64 Busklemmen
BK9100 Ethernet-TCP/IP-Buskoppler für bis zu 64 Busklemmen (255 mit K-Bus-Verlängerung), mit integriertem 2-Kanal-Switch
BC9000 Ethernet-Busklemmen-Controller für bis zu 64 Busklemmen
BC9050 Ethernet-„Compact“-Busklemmen-Controller für bis zu 64 Busklemmen (255 mit K-Bus-Verlängerung)
CX8090 Ethernet-Embedded-PC
System  
Ethernet-TCP/IP Weitere Ethernet-TCP/IP-Produkte finden Sie in der Systemübersicht