HD-Busklemme, 16-Kanal-Digital-Ausgang 24 V DC, masseschaltend KL2889
Signal-LEDs
1…8
Signal-LEDs
9…16
Powerkontakt
+24 V
Powerkontakt 0 V
Ausgang 1 
Ausgang 2 
Ausgang 3 
Ausgang 4 
Ausgang 5 
Ausgang 6 
Ausgang 7 
Ausgang 8 
Ausgang 9
Ausgang 10
Ausgang 11
Ausgang 12
Ausgang 13
Ausgang 14
Ausgang 15
Ausgang 16
Draufsicht 
Kontaktbelegung 
Erweiterter Schock- und Vibrationsbereich 25g

KL2889 | HD-Busklemme, 16-Kanal-Digital-Ausgang 24 V DC, masseschaltend

Die digitale Ausgangsklemme KL2889 schaltet die binären Steuersignale des Automatisierungsgerätes galvanisch getrennt zur Prozessebene an die Aktoren weiter. Die KL2889 ist verpolungssicher und verarbeitet Lastströme mit überlast- und kurzschlusssicheren Ausgängen. Die Busklemme enthält 16 Kanäle, deren Signalzustand durch Leuchtdioden angezeigt wird. Sie eignet sich besonders gut für den platzsparenden Einsatz im Schaltschrank. Für Single-ended-Eingänge ist die Anschlusstechnik optimal geeignet. Voraussetzung ist, dass alle Komponenten mit dem gleichen Bezugspunkt wie die KL2889 arbeiten. Die Powerkontakte sind durchverbunden.

Die Ausgänge werden bei der KL2889 über den 0‑V-Powerkontakt gespeist. Der Leiteranschluss kann bei eindrähtigen Leitern werkzeuglos, in Direktstecktechnik, durchgeführt werden.

Die HD-Busklemmen (High Density) mit erhöhter Packungsdichte enthalten im Gehäuse einer 12‑mm-Reihenklemme 16 Anschlusspunkte.

Technische Daten  
Anschlusstechnik 1-Leiter
Anzahl Ausgänge 16
Nennspannung 24 V DC (-15 %/+20 %)
Lastart ohmsch, induktiv, Lampenlast
Ausgangsstrom max. 0,5 A (kurzschlussfest) je Kanal
Kurzschlussstrom < 7 A
Abschaltenergie (ind.) max. < 100 mJ/Kanal
Verpolungsschutz ja
Potenzialtrennung 500 V (K-Bus/Feldspannung)
Stromaufn. Powerkontakte 35 mA typ. + Last
Stromaufnahme K-Bus 45 mA typ.
Breite im Prozessabbild 16 Outputs
Konfiguration keine Adress- oder Konfigurationseinstellung
Leiterarten eindrähtig, feindrähtig und Aderendhülse
Leiteranschluss eindrähtige Leiter: Direktstecktechnik; feindrähtige Leiter und Aderendhülse: Federbetätigung per Schraubendreher
Bemessungsquerschnitt eindrähtig: 0,08…1,5 mm²; feindrähtig: 0,25…1,5 mm²; Aderendhülse: 0,14…0,75 mm²
Gewicht ca. 70 g
Betriebs-/Lagertemperatur 0…+55 °C/-25…+85 °C
Relative Feuchte 95 % ohne Betauung
Schwingungs-/Schockfestigkeit gemäß EN 60068-2-6/EN 60068-2-27
EMV-Festigkeit/-Aussendung gemäß EN 61000-6-2/EN 61000-6-4
Schutzart/Einbaulage IP 20/beliebig (siehe Dokumentation)
Zulassungen/Kennzeichnungen CE, UL, ATEX, GL
Ex-Kennzeichnung II 3 G Ex nA IIC T4 Gc