EtherCAT-Verlängerung EK1110
 Signalausgang EtherCAT
 Link/Act
Run-LED
Erweiterter Temperaturbereich
Erweiterter Schock- und Vibrationsbereich

EK1110 | EtherCAT-Verlängerung

Die EtherCAT-Verlängerung EK1110 wird, wie die E-Bus-Endklemme, an das Ende des EtherCAT-Klemmenblocks gesteckt. Die Klemme bietet die Möglichkeit, ein Ethernet-Kabel mit RJ45-Stecker anzustecken und damit den EtherCAT-Strang galvanisch getrennt um bis zu 100 m zu verlängern. In der EK1110-Klemme werden die E-Bus-Signale im Durchlauf auf 100BASE-TX-Ethernet-Signaldarstellung umgesetzt. Die Elektronik der EK1110 wird über den E-Bus versorgt. Es sind keine Parametrier- oder Konfigurationsarbeiten erforderlich.

Technische Daten EK1110
Aufgabe im EtherCAT-System Umsetzung der E-Bus-Signale auf 100BASE-TX-Ethernet zur Verlängerung des EtherCAT-Netzes
Übertragungsmedium Ethernet/EtherCAT-Kabel (min. Kat. 5), geschirmt
Länge zwischen Stationen 100 m (100BASE-TX)
Protokoll sämtliche EtherCAT-Protokolle
Durchlaufverzögerung ca. 1 µs
Übertragungsraten 100 MBit/s
Konfiguration nicht erforderlich
Businterface 1 x RJ45
Spannungsversorgung aus E-Bus
Stromaufnahme E-Bus 130 mA typ.
Potenzialtrennung 500 V (Versorgungsspannung/Ethernet)
Gewicht ca. 50 g
Betriebs-/Lagertemperatur -25…+60 °C/-40…+85 °C
Relative Feuchte 95 % ohne Betauung
Schwingungs-/Schockfestigkeit gemäß EN 60068-2-6/EN 60068-2-27
EMV-Festigkeit/-Aussendung gemäß EN 61000-6-2/EN 61000-6-4
Schutzart/Einbaulage IP 20/beliebig
Zulassungen CE, UL, Ex
Zubehör  
Kabelsätze Kabelsätze und Stecker
System  
EtherCAT Weitere EtherCAT-Produkte finden Sie in der Systemübersicht