2-Kanal-Digital-Ausgangsklemme mit Oversampling EL2262
Signal-LED2
Signal-LED1 
Powerkontakt
+24 V
Powerkontakt 0 V
Powerkontakt PE
Ausgang 1
Ausgang 2
+24 V
0 V
PE
Draufsicht 
Kontaktbelegung 
XFC – eXtreme Fast Control
Erweiterter Schock- und Vibrationsbereich

EL2262 | 2-Kanal-Digital-Ausgangsklemme mit Oversampling

Die digitale Ausgangsklemme EL2262 schaltet die binären Ausgangssignale der Steuerung galvanisch getrennt zur Prozessebene. Die Ausgänge werden mit einem einstellbaren ganzzahligen Vielfachen (Oversampling-Faktor: n) der Buszykluszeit gesteuert (n Mikrozyklen je Buszyklus). Die EtherCAT-Klemme erhält für jeden Mikrozyklus einen Satz Prozessdaten, die nacheinander ausgegeben werden. Die Zeitbasis der Klemme kann per Distributed-Clock mit anderen EtherCAT-Teilnehmern hochgenau synchronisiert werden. Ein Ausgabemuster, mit einer deutlich höheren Pulsfolge als die Buszykluszeit, wird so exakt zur systemweiten Zeitbasis ausgegeben. Die zeitliche Auflösung der digitalen Ausgangssignale lässt sich mit diesem Verfahren auf das n-fache der Buszykluszeit steigern. Die maximale Ausgaberate beträgt 1 MSample/s.

Technische Daten EL2262 | ES2262
Anschlusstechnik 4-Leiter
Anzahl Ausgänge 2
Nennlastspannung 24 V DC (-15 %/+20 %)
Lastart ohmsch, induktiv, Lampenlast
Oversampling-Faktor n = ganzzahliges Vielfaches der Zykluszeit, 1…1.000
Distributed-Clocks ja
Genauigkeit Distr.-Clocks << 1 µs
Ausgangsstrom max. 0,5 A (kurzschlussfest im Push-Betrieb) je Kanal
Kurzschlussstrom < 1,5 A typ.
Verpolungsschutz ja
Strombegrenzung 4 A typ./150 μs
Abschaltenergie (ind.) max. < 150 mJ/Kanal
Schaltzeiten TON: < 1 µs typ., TOFF: < 1 µs typ.
Ausgangsstufe Push-pull
Ausgaberate max. 1 MSample/s, min. Takt 1 µs
Stromaufnahme E-Bus 70 mA typ.
Potenzialtrennung 500 V (E-Bus/Feldspannung)
Stromaufn. Powerkontakte typ. 35 mA + Last
Breite im Prozessabbild n x 2 Outputs + 32-Bit-CycleCounter + 32-Bit-StartTimeNextOutput
Konfiguration über TwinCAT System Manager
Besondere Eigenschaften bis 1.000 x Oversampling, max. 1 MSample/s, min. Ausgabetakt 1 µs
Gewicht ca. 60 g
Betriebs-/Lagertemperatur 0…+55 °C/-25…+85 °C
Relative Feuchte 95 % ohne Betauung
Schwingungs-/Schockfestigkeit gemäß EN 60068-2-6/EN 60068-2-27
EMV-Festigkeit/-Aussendung gemäß EN 61000-6-2/EN 61000-6-4
Schutzart/Einbaulage IP 20/beliebig
Steckbare Verdrahtung bei allen ESxxxx-Klemmen
Zulassungen CE, UL, Ex
Weitere Informationen  
XFC eXtreme Fast Control Technology