HD-EtherCAT-Klemme, 16-Kanal-Digital-Ausgang 24 V DC, 0,5 A, mit Diagnose EL2819
Signal-/Diagnose-
LEDs 1…8
Signal-/
Diagnose-
LEDs 9…16
Powerkontakt
+24 V
Powerkontakt 0 V
Ausgang 1 
Ausgang 2 
Ausgang 3 
Ausgang 4 
Ausgang 5 
Ausgang 6 
Ausgang 7 
Ausgang 8 
Ausgang 9
Ausgang 10
Ausgang 11
Ausgang 12
Ausgang 13
Ausgang 14
Ausgang 15
Ausgang 16
Draufsicht 
Kontaktbelegung 
Erweiterter Schock- und Vibrationsbereich 25g

EL2819 | HD-EtherCAT-Klemme, 16-Kanal-Digital-Ausgang 24 V DC, 0,5 A, mit Diagnose

Die EtherCAT-Klemme EL2819 verfügt über 16 digitale Ausgangskanäle zum Schalten von 24-V-Lasten mit max. 0,5 A. Die integrierte Diagnose kann in der Steuerung ausgewertet werden und wird von den Leuchtdioden angezeigt. Als Diagnoseinformationen werden Übertemperatur und fehlende Versorgungsspannung der Klemme geliefert. Darüber hinaus kann jeder Kanal einzeln u. a. einen Kurzschluss melden. Der Schaltzustand und ein eventueller Fehler des Ausgangs werden über die LED angezeigt. Durch die Diagnose wird die Wartung der Applikation vereinfacht. Die Powerkontakte sind durchverbunden, Bezugsmasse der Ausgänge ist der 0-V-Powerkontakt. Die Ausgänge sind von der Feldbusseite galvanisch getrennt.

Technische Daten EL2819
Anschlusstechnik 1-Leiter
Anzahl Ausgänge 16
Nennspannung 24 V DC (-15 %/+20 %)
Lastart ohmsch, induktiv, Lampenlast
Distributed Clocks
Ausgangsstrom max. 0,5 A (kurzschlussfest) je Kanal
Ausgangsstufe Push (HighSide-Switch)
Kurzschlussstrom < 1 A typ.
Verpolungsschutz ja
Abschaltenergie (ind.) max. < 150 mJ/Kanal
Stromaufnahme E-Bus 90 mA typ.
Potenzialtrennung 500 V (E-Bus/Feldspannung)
Stromaufn. Powerkontakte 50 mA typ. + Last
Breite im Prozessabbild 16-Bit-Output und Diagnose
Leiterarten eindrähtig, feindrähtig und Aderendhülse
Leiteranschluss eindrähtige Leiter: Direktstecktechnik; feindrähtige Leiter und Aderendhülse: Federbetätigung per Schraubendreher
Bemessungsquerschnitt eindrähtig: 0,08…1,5 mm²; feindrähtig: 0,25…1,5 mm²; Aderendhülse: 0,14…0,75 mm²
Besondere Eigenschaften Diagnose über Prozessdaten und LED: Übertemperatur, PowerFail, Kurzschluss (kanalweise)
Gewicht ca. 70 g
Betriebs-/Lagertemperatur 0…+55 °C/-25…+85 °C
Relative Feuchte 95 % ohne Betauung
Schwingungs-/Schockfestigkeit gemäß EN 60068-2-6/EN 60068-2-27
EMV-Festigkeit/-Aussendung gemäß EN 61000-6-2/EN 61000-6-4
Schutzart/Einbaulage IP 20/siehe Dokumentation
Zulassungen/Kennzeichnungen CE, UL, ATEX
Ex-Kennzeichnung II 3 G Ex nA IIC T4 Gc