2-Kanal-Analog-Ausgangsklemme -10…+10 V mit Oversampling EL4732
Run-LED 2
Run-LED 1 
Powerkontakt
+24 V
Powerkontakt 0 V
+Ausgang 1
GND
Schirm
+Ausgang 2
GND
Schirm
Draufsicht 
Kontaktbelegung 
XFC – eXtreme Fast Control
Erweiterter Temperaturbereich
Erweiterter Schock- und Vibrationsbereich

EL4732 | 2-Kanal-Analog-Ausgangsklemme -10…+10 V mit Oversampling

Die analoge Ausgangsklemme EL4732 erzeugt Signale im Bereich von -10 bis +10 V. Die Spannung wird mit einer Auflösung von 16 Bit galvanisch getrennt zur Prozessebene transportiert. Die Ausgangskanäle besitzen ein gemeinsames Massepotenzial. Die Ausgänge werden mit einem einstellbaren ganzzahligen Vielfachen (Oversampling-Faktor: n) der Buszykluszeit abgetastet (n Mikrozyklen je Buszyklus). Für jeden Mikrozyklus erhält die EtherCAT-Klemme einen Satz Prozessdaten, die nacheinander ausgegeben werden. Die Zeitbasis der Klemme kann per Distributed-Clock mit anderen EtherCAT-Teilnehmern hochgenau synchronisiert werden. Mit diesem Verfahren lässt sich die zeitliche Auflösung der analogen Ausgangssignale auf das n-fache der Buszykluszeit steigern. In Verbindung mit der EL37xx (analoge Eingangsklemme mit Oversampling) werden zeitäquidistante Reaktionen, z. B. beim Überschreiten eines Schwellwertes, möglich. Die EL4732 kann maximal 100.000 Werte (100 kSamples/s) je Kanal und Sekunde ausgeben.

Technische Daten EL4732 | ES4732
Anschlusstechnik 2-Leiter, single-ended
Anzahl Ausgänge 2
Spannungsversorgung über den E-Bus
Signalspannung -10…+10 V
Oversampling-Faktor n = 1…100 wählbar
Distributed-Clocks ja
Genauigkeit Distr.-Clocks << 1 µs
Bürde > 5 kΩ (kurzschlussfest)
Ausgabefehler < 0,1 % (bezogen auf den Endwert)
Auflösung 16 Bit (inkl. Vorzeichen)
Potenzialtrennung 500 V (E-Bus/Signalspannung)
Wandlungszeit ~ 10 µs
Ausgaberate max. 100 kSamples/s
Stromaufn. Powerkontakte
Stromaufnahme E-Bus 180 mA typ.
Breite im Prozessabbild n x 2 x 16-Bit-Output + 32-Bit-CycleCounter
Besondere Eigenschaften Oversampling
Gewicht ca. 50 g
Betriebs-/Lagertemperatur -25…+60 °C/-40…+85 °C
Relative Feuchte 95 % ohne Betauung
Schwingungs-/Schockfestigkeit gemäß EN 60068-2-6/EN 60068-2-27
EMV-Festigkeit/-Aussendung gemäß EN 61000-6-2/EN 61000-6-4
Schutzart/Einbaulage IP 20/beliebig
Steckbare Verdrahtung bei allen ESxxxx-Klemmen
Zulassungen CE, UL, Ex, IECEx
Weitere Informationen  
XFC eXtreme Fast Control Technology