TwinSAFE Logic EL6900
Diagnose 4
Diagnose 2
Diagnose 3 
Diagnose 1 
Powerkontakt
+24 V
Powerkontakt 0 V
Draufsicht 
Kontaktbelegung 

EL6900 | TwinSAFE Logic

TwinSAFE ermöglicht ein Netzwerk mit bis zu 1.024 TwinSAFE-Geräten. Die TwinSAFE Logic kann 128 Verbindungen zu anderen TwinSAFE-Geräten aufbauen. In einem Netzwerk sind mehrere EL6900 kaskadierbar. Die EtherCAT-Klemme besitzt zertifizierte Sicherheitsfunktionsbausteine, die entsprechend der zu realisierenden Applikation konfiguriert werden. Sicherheitsfunktionen wie Not-Halt, Schutztürüberwachung, Zweihandkontrolle usw. können so sehr einfach angewählt und verknüpft werden. Alle Bausteine sind untereinander verschaltbar und werden durch Operatoren wie AND, OR usw. ergänzt. Die benötigten Funktionen werden mit dem TwinCAT System Manager konfiguriert und über den Feldbus in die TwinSAFE Logic EL6900 geladen.

Technische Daten EL6900
Spezifikation Verknüpfungseinheit zwischen sicheren Eingangs- und Ausgangssignalen
Protokoll TwinSAFE/Safety-over-EtherCAT
Zykluszeit ca. 500 µs/entsprechend Projektgröße
Fehlerreaktionszeit ≤ Watchdog-Zeit (parametrierbar)
Stromaufn. Powerkontakte
Stromaufnahme E-Bus 188 mA typ.
Einbaulage horizontal
Sicherheitsstandard DIN EN ISO 13849-1:2008 (Kat. 4, PL e) und EN 61508:2010 (SIL 3)
Gewicht ca. 50 g
Schutzart IP 20
Zulassungen/Kennzeichnungen Übersicht der TwinSAFE-Zertifizierungen (PDF)
Ex-Kennzeichnung II 3 G Ex nA IIC T4 Gc
Download EtherCAT Slave Information (ESI) ESI-Konfigurationsdatei ELx9xx (ZIP)