LösenAnheftenSchließen

EL6861 | 1-Kanal-BACnet-MS/TP-Schnittstelle RS485, D-Sub-Anschluss

EL6861 | 1-Kanal-BACnet-MS/TP-Schnittstelle RS485, D-Sub-Anschluss

EL6861 | 1-Kanal-BACnet-MS/TP-Schnittstelle RS485, D-Sub-Anschluss

Status-LEDs
Serielle Schnittstelle
EL6861 | 1-Kanal-BACnet-MS/TP-Schnittstelle RS485, D-Sub-Anschluss

EL6861 | 1-Kanal-BACnet-MS/TP-Schnittstelle RS485, D-Sub-Anschluss

Die serielle Schnittstelle EL6861 ermöglicht den Anschluss von BACnet MS/TP (Master-Slave/Token-Passing)-Geräten über eine RS485-Schnittstelle. Bis zu 32 MS/TP-Geräte können angeschlossen werden (bei Verwendung von Ultra-Low-Power-Transceivern bis zu 64). Die Schnittstelle EL6861 kann nur in Kombination mit TwinCAT verwendet werden, dazu ist mindestens ein CX9020 erforderlich. Bei der Verwendung von TwinCAT 3, mindestens ein CX81xx, da der in TwinCAT integrierte Treiber BACnet MS/TP die Kommunikation über das MS/TP-Protokoll (BACnet-Revision 12) umsetzt. Die Konfiguration erfolgt ebenfalls in TwinCAT.

Die RS485-Schnittstelle garantiert hohe Störsicherheit durch galvanisch getrennte Signale. Die EL6861 stellt aus der E-Bus-Versorgung 1 x 5 V DC mit 20 mA (galvanisch getrennt, kurzschlussfest) zur Verwendung der Vorspannungswiderstände (Network-Bias) bereit.

Typischerweise werden folgende Geräte an die EL6861 angeschlossen:

  • Frequenzumformer
  • Pumpen
  • Antriebe (vor allem Ventilantriebe)
  • Raumbediengeräte
  • Kompaktregler (z. B. Volumenstromregler)

Produktstatus:

Serienlieferung

Produktinformationen

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

© Beckhoff Automation 2021 - Nutzungsbedingungen