LösenAnheftenSchließen

Antriebssysteme für hochdynamische Positionieraufgaben

Produkte

Servoverstärker

Kompakte Stand-alone-, Doppelachs- oder Multiachs-Servoverstärker für jede Anwendung. TwinSAFE und Multi-Feedback-Interface sind optional wählbar.

Dezentrale Servoantriebssysteme

Das hocheffiziente Antriebssystem für modulare und schaltschranklose Maschinen kombiniert Servoverstärker und Motor zu einer Einheit.

Rotatorische Servomotoren

Die skalierbaren Baureihen von permanentmagneterregten Synchronmotoren sind für verschiedenste Einsatzbereiche geeignet.

Planetengetriebe

Die spielarmen Präzisionsgetriebe in gerader und gewinkelter Bauform mit verschiedenen Abtriebsflanschen sind optimal auf die Synchron Servomotoren abgestimmt.

Translatorische Servomotoren

Die Direktantriebe sind besonders geeignet für Anwendungen mit höchsten Anforderungen an Dynamik, Positioniergenauigkeit und Gleichlauf.

Kompakte Antriebstechnik

Die Kleinantriebe im Niederspannungsbereich bieten sowohl Lösungen für den konventionellen als auch für den schaltschranklosen Betrieb.

XTS | Linearer Produkttransport

Das eXtended Transport System ermöglicht als intelligentes Transportsystem flexible Bewegungsprofile und neuartige Maschinenkonzepte.

XPlanar | Planarmotorantriebssystem

Multi-Mover 2D-Produktbewegung mit bis zu 6 Freiheitsgraden - schwebend, kontaktlos und intelligent!

TwinSAFE sichere Antriebstechnik

Mit der sicheren Automatisierungstechnologie TwinSAFE sind sowohl Basisfunktionen als auch komplexe Sicherheitsfunktionen für alle Beckhoff-Antriebslösungen verfügbar.

Produktmanager Christian Mische zeigt Produktneuheiten und Erweiterungen im Antriebstechnik-Programm.
Produktmanager Christian Mische zeigt Produktneuheiten und Erweiterungen im Antriebstechnik-Programm.

Das innovative Antriebspaket

Das innovative Beckhoff-Antriebspaket bietet eine komplette Lösungspalette für jedes Anwendungsgebiet. So ist die Einbindung in das Motion-Control-System der Automatisierungssoftware TwinCAT optimiert für hochdynamische Positionierungen, extrem genaue Bearbeitungen und effiziente Bewegungsprofile. Die von Beckhoff bereits 2011 entwickelte und im Markt etablierte One Cable Technology bietet dem Maschinenbauer eine platz- und kostenoptimierte Alternative zur konventionellen 2-Kabel-Verdrahtung.

Nutzen Sie die Beckhoff-Antriebstechnikkompetenz für Ihre anspruchsvolle Applikation

Unsere fundierte, über Jahrzehnte aufgebaute Expertise und unsere Leidenschaft für elektrische Antriebstechnik bilden die Grundlage für innovative Lösungen, die unseren Kunden einen technologischen Vorsprung gegenüber Wettbewerbern eröffnen. Wir unterstützen den Anwender bei der Antriebsauslegung seiner Applikation sowie bei der Auswahl der optimalen Antriebskomponenten, inkl. des passenden Zubehörs, und bieten eine professionelle Begleitung während der Inbetriebnahmephase. Aber auch darüber hinaus, wenn die Maschine bereits über einen langen Zeitraum ihren Dienst verrichtet, stehen wir unseren Kunden weiterhin als zuverlässiger und kompetenter Partner zur Verfügung.

Antriebstechnik „Made in Germany“

Das umfangreiche Beckhoff-Portfolio hochskalierbarer Antriebstechnikkomponenten wird ausschließlich in Deutschland entwickelt und produziert. Zusätzlich zum Produktionsstandort Verl werden seit 2010 in Marktheidenfeld schwerpunktmäßig die mechanischen Antriebskomponenten gefertigt. Dabei gewährleisten modernste Fertigungstechnologien und umfangreiche Prüfungen, inklusive umfassender Rückverfolgbarkeit, einen sehr hohen Qualitätsstandard. Die hohe Fertigungstiefe unserer Produktion − in Verbindung mit einer verlässlichen Zusammenarbeit mit unseren Lieferanten – sichert die notwendige Flexibilität sowie kurze Reaktionszeiten bei der Erfüllung der Kundenanforderungen.

Planungssicherheit durch Langzeitverfügbarkeit

Unsere Produkte sind für eine langjährige, stabile Verfügbarkeit konzipiert. Zu Beginn der Produktentwicklung werden die eingesetzten Bauteile auf ihren Status im Lebenszyklus geprüft, bevor sie für den Einsatz freigegeben werden. Durch die ständige Überwachung des Bauteilemarktes auf Second Source Typen stellen wir den langfristigen Einsatz unserer Produkte in Serienmaschinen sicher.

Zukunftsweisend und immer einen Schritt voraus

Im ständigen Dialog mit unseren Kunden erweitern wir fortlaufend unser Antriebstechnik-Portfolio und entwickeln die passenden Produkte für innovative Maschinen.

TwinSAFE sichere Antriebstechnik

Neben den Hilfsmitteln für die rein funktionale Automatisierung stellt Beckhoff mit dem TwinSAFE-System eine umfassende Lösung für den Bereich Sicherheitstechnik zur Verfügung. In allen Bereichen der Antriebstechnik können mit TwinSAFE sichere Antriebsfunktionen realisiert werden. Der Umfang reicht dabei von einfacher TwinSAFE STO-Funktionalität bis hin zu komplexen sicheren Antriebsfunktionen (TwinSAFE Safe Motion) wie Geschwindigkeits- und Positionsüberwachung, welche durch die Integration der TwinSAFE Logic direkt in die Antriebe fein granular und flexibel an die jeweils vorliegenden Applikationsanforderungen adaptiert werden können.

Intelligente Handlingsysteme

Volatile Nachfrage, ein wachsender Individualisierungstrend und unzählige weitere Faktoren stellen die Automatisierungsbranche vor die Herausforderung, Produktionsabläufe neu zu denken. Starre, getaktete Anlagen mit höchster mechanischer Komplexität werden von flexiblen und intelligenten Maschinen abgelöst. Die Intelligenz beginnt jedoch nicht erst bei der Auswertung von Produktionsdaten in der Cloud. Sie beginnt schon lange vorher: bei der Reise des Produkts durch die Maschine mit Hilfe eines intelligenten Handlingsystems.

Software ersetzt Mechanik

Ein wesentliches Merkmal intelligenter Handlingsysteme ist, dass sie aufwändige Mechaniken durch softwarebasierte Lösungen ersetzen. Voraussetzung ist eine Hardwareplattform, die freie Bewegungen ermöglicht. Diese freien Bewegungen können durch Software geschickt kombiniert werden. Das intelligente Handlingsystem stellt dem Anwender Bearbeitungsmöglichkeiten zur Verfügung, welche unter klassischen Bedingungen den Einsatz zusätzlicher Hardware bedingen. Komplexe 6-Achs-Roboter können so durch einen einfachen Vorschub ersetzt werden, und das Handlingsystem übernimmt die Positionieraufgaben des Roboters in der Bearbeitungsstation. Nebenbei erlaubt der softwarebasierte Ansatz, neue Funktionalitäten per Update in die Anlage einzubringen – ganz ohne Neukonstruktion.

Individuelle Bewegung statt getakteter Prozesse

Die Besuchsreihenfolge einzelner Bearbeitungsstationen sowie die Reisewege zwischen ebendiesen werden bei herkömmlichen Handlingsystemen starr diktiert. Produktionstakt und Produktabstand werden einmalig festgelegt und für ein spezifisches Produkt optimiert. Ein intelligentes Transportsystem überwindet diese Einschränkungen. Stationen können in wählbarer Reihenfolge über unterschiedliche Wege angefahren werden – je nach Anforderung hochdynamisch oder energiesparend. Diese neue Flexibilität ermöglicht dem Anwender einerseits die bedarfsgerechte Auslastung seiner Maschine und andererseits die Fertigung unterschiedlicher Produkte auf einer Anlage mit minimalen Wechselzeiten.

Minimierter Platzbedarf

Intelligente Handlingsysteme ersetzen nicht nur Mechanik, sondern tragen durch ihr anwendungsspezifisches Layout auch zur Verringerung des Platzbedarfs bei. Ein Baukastensystem mit vielen unterschiedlichen, kombinierbaren Standardkomponenten erlaubt das Design von individuellen Lösungen. Der Anwender erhält ein Handlingsystem nach Maß – ganz ohne teuren Overhead.

Der Innovationsvorteil

Als Automatisierungsexperte bietet Beckhoff zwei intelligente Handlingsysteme an, die Maßstäbe setzen. Maximale Freiheit in einer Dimension und hohe Dynamiken bietet das XTS. Kontaktloses Produkthandling mit bis zu sechs Freiheitsgraden ist mit dem schwebendem XPlanar möglich.