LösenAnheftenSchließen

EL5131 | EtherCAT-Klemme, 1-Kanal-Encoder-Interface, inkremental, 5 V DC, 5 MHz, mit 2 x Digital-Ausgang 24 V DC

EL5131 | EtherCAT-Klemme, 1-Kanal-Encoder-Interface, inkremental, 5 V DC, 5 MHz, mit 2 x Digital-Ausgang 24 V DC

EL5131 | EtherCAT-Klemme, 1-Kanal-Encoder-Interface, inkremental, 5 V DC, 5 MHz, mit 2 x Digital-Ausgang 24 V DC

A1
B1
C1
Status Input
PowerEnc.
Latch
Digital-Ausgang 1
Run
Diag
Gate/Latch
Digital-Ausgang 2
Eingang A
Eingang B
Eingang C
Status-Input
Versorgung
Encoder +UE
Versorgung
Encoder -U0
Latch
Digital-Ausgang 1
Eingang A
Eingang B
Eingang C
Versorgung
Encoder +UE
Versorgung
Encoder -U0
Gate/Latch
Digital-Ausgang 2
Draufsicht 
Kontaktbelegung 
EL5131 | EtherCAT-Klemme, 1-Kanal-Encoder-Interface, inkremental, 5 V DC, 5 MHz, mit 2 x Digital-Ausgang 24 V DC

EL5131 | EtherCAT-Klemme, 1-Kanal-Encoder-Interface, inkremental, 5 V DC, 5 MHz, mit 2 x Digital-Ausgang 24 V DC

Distributed Clocks: das integrierte Zeitmanagementsystem in EtherCAT

Beckhoff-Mikroinkremente für feinste Positionsauflösung

EtherCAT-Timestamp: hochgenaues Zusammenspiel von Steuerung und Umgebung – auf die Nanosekunde genau

Leistungsfähig und kompakt: neue EtherCAT-Klemmen zur Auswertung von Inkrementalsignalen

Distributed Clocks: das integrierte Zeitmanagementsystem in EtherCAT

Beckhoff-Mikroinkremente für feinste Positionsauflösung

EtherCAT-Timestamp: hochgenaues Zusammenspiel von Steuerung und Umgebung – auf die Nanosekunde genau

Leistungsfähig und kompakt: neue EtherCAT-Klemmen zur Auswertung von Inkrementalsignalen

Die EtherCAT-Klemme EL5131 ist ein Interface zum direkten Anschluss von Inkremental-Encodern mit Differenzsignalen (RS422) oder Single-Ended-Signalen (TTL und Open Collector). Es stehen zwei parametrierbare 24-V-DC-Push-Pull-, Tristate-Ausgänge zur Verfügung, die nach Erreichen eines vorgegebenen Zähl-, Periodendauer-, Frequenz- oder Geschwindigkeitswertes gesetzt werden. Dadurch ist eine exakte Reaktionszeit unabhängig vom Feldbuszyklus möglich. Zwei zusätzliche 24-V-Digital-Eingänge stehen zum Speichern, Sperren und Setzen des Zählerstandes zur Verfügung. Weiterhin besteht die Möglichkeit, direkt durch die Prozessdaten den Zählerstand auf einen vorgegebenen Wert zu setzen oder den Zähler zu sperren. Über den Status-Input-Eingang, kann der Störmeldeausgang eines Encoders angeschlossen und ausgewertet werden. Die 5-V-, 12-V- oder 24-V-Versorgung des Gebers kann direkt über die Anschlusspunkte der Klemme erfolgen.

 

Besondere Eigenschaften:

  • Zähler speichern, sperren, setzen
  • parametrierbare 2 x 24-V-Push-Pull, Tristate Ausgänge
  • integrierte Frequenz- und Periodenmessung
  • optional als 5-V-Vorwärts-/Rückwärts-Zähler einsetzbar
  • Mikroinkremente
  • synchrones Einlesen des Positionswertes über Distributed Clocks
  • Zeitstempel auf die letzte registrierte Inkrementalflanke, Latch-Werte und die Ausgangsschaltgrenzen

 

Zusätzlich ermöglicht die EL5131 die Messung einer Periode, Frequenz oder Geschwindigkeit mit einer Auflösung von 10 ns. Eine Duty-Cycle-Messung des eingehenden Signals ist implementiert.

 

Durch die optionale interpolierende Mikroinkremente-Funktionalität kann die EL5131 bei dynamischen Achsen noch genauere Achspositionen liefern. Zudem unterstützt sie über die hochpräzisen EtherCAT-Distributed-Clocks (DC) das synchrone Einlesen des Geberwertes zusammen mit anderen Eingangsdaten im EtherCAT-System. Zusätzlich stehen Zeitstempel für die letzte registrierte Inkrementalflanke, die Flanke am Latch-Eingang, die Nullimplusspur C und die Ausgangsschaltgrenzen zur Verfügung. Die Verwendung von Encoderprofilen erlaubt eine einfache und schnelle Verknüpfung der Prozessdaten zur Motion-Control-Anwendung.

Produktstatus:

Produktankündigung | voraussichtliche Markteinführung im 4. Quartal 2021

Produktinformationen

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

© Beckhoff Automation 2021 - Nutzungsbedingungen