LösenAnheftenSchließen

Unternehmenszentrale Schweiz
Beckhoff Automation AG

Rheinweg 7
8200 Schaffhausen, Schweiz

+41 52 633 40 40
info@beckhoff.ch
www.beckhoff.ch

Technischer Support Schaffhausen Schweiz (Deutsch)

+41 52 633 40 40
support@beckhoff.ch
Kontaktformular

Technischer Support Arbon Schweiz (Deutsch)

+41 71 447 10 80
support@beckhoff.ch

Technischer Support Lyssach Schweiz (Deutsch)

+41 34 447 44 88
support@beckhoff.ch

Technischer Support Yverdon (Französisch)

+41 24 447 27 00
support@beckhoff.ch

Technischer Support Losone (Italienisch)

+41 91 792 24 40
support@beckhoff.ch

EPP2316-0003 | 8 x Digital-Eingang + 8 x Digital-Ausgang 24 V DC, Imax = 0,5 A

EPP2316-0003 | 8 x Digital-Eingang + 8 x Digital-Ausgang 24 V DC, Imax = 0,5 A

EPP2316-0003 | 8 x Digital-Eingang + 8 x Digital-Ausgang 24 V DC, Imax = 0,5 A


EtherCAT-P-Signaleingang


EtherCAT-P-Signalausgang


Steckverbinder für Signalanschluss
(Eingang)


Statusanzeige Signal


Steckverbinder für Signalanschluss
(Ausgang)

Statusanzeige Stromversorgung:


Steuerspannung (US)


Lastspannung (UP)

1 | TX+/GNDS
2 | Rx+/GNDP
3 | Rx-/UP
4 | Tx-/US

US1
Eingang 1
Eingang 2
Eingang 3
Eingang 4
Eingang 5
Eingang 6
Eingang 7
Eingang 8
GNDS

UP1
Ausgang 1
Ausgang 2
Ausgang 3
Ausgang 4
Ausgang 5
Ausgang 6
Ausgang 7
Ausgang 8
GNDP

+ 24 V
1-Leiter

2-Leiter

3-Leiter

0 V
1-Leiter

2-Leiter

Draufsicht 

Anschlusstechnik 

Steckerbelegung 
EPP2316-0003 | 8 x Digital-Eingang + 8 x Digital-Ausgang 24 V DC, Imax = 0,5 A

EPP2316-0003 | 8 x Digital-Eingang + 8 x Digital-Ausgang 24 V DC, Imax = 0,5 A

EtherCAT P | Die neue Einkabellösung auf dem Weg zur schaltschranklosen Automatisierung

EtherCAT P | Die neue Einkabellösung auf dem Weg zur schaltschranklosen Automatisierung

Die EtherCAT Box EPP2316-0003 kombiniert acht digitale Eingänge (obere Buchsenleiste) und acht digitale Ausgänge (untere Buchsenleiste) auf einem Gerät. Die Eingänge haben einen Filter von 10 µs. Die Ausgänge verarbeiten Lastströme bis 0,5 A, sind kurzschlussfest und verpolungsgeschützt. Der Signalzustand wird über den optionalen Steckverbinder angezeigt. Der Signalanschluss erfolgt über Steckverbinder mit Federkrafttechnik, optional erhältlich in 1- und 3-poliger Ausführung. Die Baugruppe wird ohne Steckverbinder ausgeliefert.

Die Versorgung der angeschlossenen Sensoren erfolgt über einen internen, kurzschlussfesten Treiberbaustein mit insgesamt 0,5 A für alle Sensoren. Die Ausgänge werden über UP versorgt. Alle Ausgänge sind kurzschlussfest und verpolungsgeschützt.

Der 16-kanalige Aufbau bietet eine sehr hohe Kanaldichte auf kleinstem Raum; durch den Federkraftstecker ist allerdings die Schutzklasse eingeschränkt.

Produktstatus:

Serienlieferung

Produktinformationen

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

© Beckhoff Automation 2021 - Nutzungsbedingungen