LösenAnheftenSchließen

Unternehmenszentrale Schweiz
Beckhoff Automation AG

Rheinweg 7
8200 Schaffhausen, Schweiz

+41 52 633 40 40
info@beckhoff.ch
www.beckhoff.ch

Technischer Support Schaffhausen Schweiz (Deutsch)

+41 52 633 40 40
support@beckhoff.ch
Kontaktformular

Technischer Support Arbon Schweiz (Deutsch)

+41 71 447 10 80
support@beckhoff.ch

Technischer Support Lyssach Schweiz (Deutsch)

+41 34 447 44 88
support@beckhoff.ch

Technischer Support Schweiz (Französisch)

+41 24 447 27 00
support@beckhoff.ch

Technischer Support Schweiz (Italienisch)

+41 91 792 24 40
support@beckhoff.ch

EL3314-0002 | 4-Kanal-Eingangsklemme, Thermoelement, hochpräzise, galvanisch getrennt

EL3314-0002 | 4-Kanal-Eingangsklemme, Thermoelement, hochpräzise, galvanisch getrennt

EL3314-0002 | 4-Kanal-Eingangsklemme, Thermoelement, hochpräzise, galvanisch getrennt

Run-LED
Error-LED 1
Error-LED 2
Error-LED 3
Error-LED 4
+TC1
+TC2
+TC3
+TC4
-TC1
-TC2
-TC3
-TC4
Draufsicht 
Kontaktbelegung 
EL3314-0002 | 4-Kanal-Eingangsklemme, Thermoelement, hochpräzise, galvanisch getrennt

EL3314-0002 | 4-Kanal-Eingangsklemme, Thermoelement, hochpräzise, galvanisch getrennt

Messtechnik einfach integriert: Die analogen EtherCAT-Eingangsklemmen.

Messtechnik einfach konfiguriert: Die analogen EtherCAT-Eingangsklemmen.

Thermoelementmessung mit Beckhoff Komponenten: Präzise und schnell

Messtechnik einfach integriert: Die analogen EtherCAT-Eingangsklemmen.

Messtechnik einfach konfiguriert: Die analogen EtherCAT-Eingangsklemmen.

Thermoelementmessung mit Beckhoff Komponenten: Präzise und schnell

Die analoge Eingangsklemme EL3314-0002 erlaubt den direkten Anschluss von vier Thermoelementen in 2-Leitertechnik. Die Kanäle sind untereinander und zum E-Bus galvanisch getrennt, dadurch werden Beeinträchtigungen und Beschädigungen durch Querströme verhindert. Es werden diverse Thermoelement-Typen unterstützt; die Umrechnung der Spannung in Temperatur erfolgt bereits innerhalb der Klemme. Mit der Klemme sind auch mV-Messungen möglich. Drahtbruch wird durch Error-LEDs und am Feldbus signalisiert. Die Kaltstellenkompensation erfolgt durch interne präzise Temperaturmessung an den Anschlussklemmen, aber auch ein Betrieb mit externer Kaltstelle ist möglich.

Produktstatus:

Serienlieferung

Produktinformationen

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

© Beckhoff Automation 2021 - Nutzungsbedingungen