LösenAnheftenSchließen

AT2102 | Motormodul mit integrierter NCT-Funktionalität, gerade, mit Steckverbinder zur Einspeisung

AT2102 mit Option ZX2002-0002 (Einbaulage B23-ENP-Steckverbinder mit Drehrichtung zum Typenschild - default Konfiguration)

AT2102 mit Option ZX2002-0002 (Einbaulage B23-ENP-Steckverbinder mit Drehrichtung zum Typenschild - default Konfiguration)

AT2102 mit Option ZX2002-0001 (Einbaulage B23-ENP-Steckverbinder mit Drehrichtung zum Feedbacksystem)

AT2102 mit Option ZX2002-0001 (Einbaulage B23-ENP-Steckverbinder mit Drehrichtung zum Feedbacksystem)

AT2102 mit Option ZX2002-0002 (Einbaulage B23-ENP-Steckverbinder mit Drehrichtung zum Typenschild - default Konfiguration)

AT2102 mit Option ZX2002-0002 (Einbaulage B23-ENP-Steckverbinder mit Drehrichtung zum Typenschild - default Konfiguration)

AT2102 mit Option ZX2002-0001 (Einbaulage B23-ENP-Steckverbinder mit Drehrichtung zum Feedbacksystem)

AT2102 mit Option ZX2002-0001 (Einbaulage B23-ENP-Steckverbinder mit Drehrichtung zum Feedbacksystem)

Die Motormodule AT2102 entsprechen weitgehend den Motormodulen AT2100 mit integrierter NCT-Funktionalität. Sie besitzen zusätzlich für die Energie- und Kommunikationsversorgung der Motormodule einen Steckverbinder, an den Anschlussleitungen in variablen Längen angeschlossen werden können. Die Motormodule mit Einspeisung stellen mit einer Länge von 250 mm die kürzeste Variante eines Einspeisestrangs dar. Durch das Anfügen von Motormodulen ohne Einspeisung kann der Einspeisestrang verlängert werden.

Motormodule mit NCT stellen in Kombination mit einer an dem Mover montierten Elektronik eine Spannungsversorgung und eine synchrone Echtzeit-Datenkommunikation auf dem Mover zur Verfügung. Dies bietet die Grundlage zur Integration von Sensorik und Aktorik auf dem Mover. Neben dem Produkttransport ist eine aktive Durchführung von Prozessen direkt auf dem Mover möglich – sowohl während der Moverbewegung als auch im Stillstand.

Die zur Übertragungstechnologie benötigte Hardware ist vollständig in das Motormodul integriert, sodass die bestehenden Funktionalitäten und der kompakte Aufbau erhalten bleiben. Es sind keine zusätzlichen Anschlüsse und Zuleitungen erforderlich. Zudem besteht eine vollständige Kompatibilität mit dem XTS-Baukasten. Dies ermöglicht eine Kombination mit den Standard-Motormodulen, sodass eine bedarfsgerechte Ausstattung von Streckenabschnitten mit NCT erfolgen kann.

Produktstatus:

Produktankündigung

Produktinformationen

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

© Beckhoff Automation 2021 - Nutzungsbedingungen