LösenAnheftenSchließen

TE1000 | TC3 Engineering

TwinCAT Scope meets OPC UA

TwinCAT 3 Eventlogger: Ereignisbasierte Kommunikation aus dem TwinCAT-Laufzeitsystem

TwinCAT Scope meets OPC UA

TwinCAT 3 Eventlogger: Ereignisbasierte Kommunikation aus dem TwinCAT-Laufzeitsystem

TwinCAT Engineering TE1000 ist die TwinCAT-Entwicklungsumgebung zur komfortablen Konfiguration von Steuerung mit SPS, Antriebsregelung und I/Os. Darüber hinaus umfasst das Tool die Konfiguration und Programmierung von TwinSAFE, der Safety-Lösung von Beckhoff.

TwinCAT Engineering ist in einer Microsoft-Visual-Studio®-Version integriert. Soll die Programmierung mit C++ erfolgen, ist eine vollständige Version des Visual Studios® erforderlich. Reine Konfigurationen oder auch die SPS-Programmierung können in der mitgelieferten, kostenlosen Visual Studio® Shell durchgeführt werden. Ein Anschluss an Sourcecode-Control-Werkzeuge ist vollständig integriert. Hier findet auch die Programmierung der SPS statt. Es kann mehr als eine SPS angelegt und programmiert werden. Die Ein- und Ausgänge der SPS lassen sich mit den Ein- und Ausgängen der I/Os verknüpfen. Die Programme können online überwacht und debuggt werden.

Das Anlegen und Programmieren der C++-Module erfolgt einfach über Wizards. Als Editor wird die C++-Entwicklungsumgebung des Visual Studios® genutzt. Auch hier werden Ein- und Ausgänge definiert, die wiederum mit Ein- und Ausgängen der I/O-Ebene verknüpft werden können. Natürlich ist ein komfortables Debugging möglich.

Eigenschaften

  • Integration in das Visual Studio® 2013/2015/2017/2019
  • Unterstützung der nativen Visual-Studio®-Schnittstellen (z. B. Anbindung an Quellcodeverwaltungs-Systeme)
  • IEC 61131-3-Editoren (AWL, ST, KOP, FBS, AS) sowie CFC
  • IEC 61131-3-Compiler
  • integrierter System Manager zur Konfiguration des Zielsystems
  • Instanziierung und Parametrierung von TwinCAT-Modulen
  • integrierter C++-Debugger
  • Oberfläche zur Parametrierung von aus MATLAB® oder Simulink® generierten Modulen
  • bei Integration in das Visual Studio® Instanziierung von .NET-Projekten in derselben Solution (z. B. für HMI)
  • integriertes Scope View Base als Charting-Tool für die Maschineninbetriebnahme im Visual Studio®
  • integrierter Bode Plot Base für die Optimierung von Antriebsachsen

Die Basisversion des TC3 Engineerings ist kostenlos.

Produktstatus:

Serienlieferung

Produktinformationen

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

© Beckhoff Automation 2021 - Nutzungsbedingungen