LösenAnheftenSchließen

BK5220 | DeviceNet-Buskoppler

BK5220 | DeviceNet-Buskoppler

BK5220 | DeviceNet-Buskoppler

Power-LEDs
K-Bus
Versorgung
Buskoppler
Einspeisung
Powerkontakte
Powerkontakte
Feldbusanschluss
Adresswahlschalter
Konfigurationsschnittstelle
BK5220 | DeviceNet-Buskoppler

BK5220 | DeviceNet-Buskoppler

Der „Economy plus“-Buskoppler BK5220 verbindet das Bussystem DeviceNet mit den modular erweiterbaren elektronischen Reihenklemmen. Eine Einheit besteht aus einem Buskoppler, einer beliebigen Anzahl von 1 bis 64 Klemmen und einer Busendklemme. Der BK5220 erlaubt, in Verbindung mit der K-Bus-Verlängerung, den Anschluss von bis zu 255 Busklemmen an einem Buskoppler. Die „Economy plus“-Serie unterstützt alle Busklemmen des Beckhoff-Systems und kann damit im Vollausbau 1020 digitale Signale und maximal 256 analoge Ein- und Ausgangskanäle pro Slave verarbeiten.

Der DeviceNet-Buskoppler arbeitet auf Basis des CAN-Protokolls problemlos auch mit anderen DeviceNet-Geräten in einem Netzwerk. DeviceNet basiert auf speziell für die Automatisierungstechnik vereinbarten Festlegungen von Kommunikationsobjekten und -diensten für den Austausch von Daten aus dem Sensor-/Aktorbereich. Die Buskoppler unterstützen alle von DeviceNet beschriebenen I/O-Kommunikationsarten.

Die Parametrierung der Buskoppler und der Busklemmen kann mit der Konfigurationssoftware KS2000 über den PC durchgeführt werden. Die Inbetriebnahme ist auch ohne die KS2000 möglich. Für DeviceNet-Konfigurationstools stehen entsprechende EDS-Dateien zur Verfügung.

Produktstatus:

Serienlieferung

Produktinformationen

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

© Beckhoff Automation 2021 - Nutzungsbedingungen