LösenAnheftenSchließen

EP1258-0001 | EtherCAT Box, 8-Kanal-Digital-Eingang, 24 V DC, 10 µs, M8, Timestamp

EP1258-0001 | EtherCAT Box, 8-Kanal-Digital-Eingang, 24 V DC, 10 µs, M8, Timestamp

EP1258-0001 | EtherCAT Box, 8-Kanal-Digital-Eingang, 24 V DC, 10 µs, M8, Timestamp

EtherCAT-Signaleingang
EtherCAT-Signalausgang
M8-Schraubverbinder für
Signalanschluss
Statusanzeige Signal
Beschriftungsfelder
Statusanzeige Stromversorgung:
Steuerspannung (US)
Lastspannung (UP)
Stromversorgung-Einspeisung
Stromversorgung-Weiterleitung
1 | Tx+
2 | Rx+
3 | Rx-
4 | Tx-
1 | +24 V DC US
3 | GND
4 | Input
1 | +24 V DC US
2 | +24 V DC UP
3 | GND
4 | GND
2-Leiter
3-Leiter
Draufsicht 
Anschlusstechnik 
Steckerbelegung 
mit Time-Stamp 
ohne Time-Stamp 
EP1258-0001 | EtherCAT Box, 8-Kanal-Digital-Eingang, 24 V DC, 10 µs, M8, Timestamp

EP1258-0001 | EtherCAT Box, 8-Kanal-Digital-Eingang, 24 V DC, 10 µs, M8, Timestamp

Dezentrale, absolute Systemsynchronisation: Mit Distributed-Clocks und EtherCAT.

Dezentrale, absolute Systemsynchronisation: Mit Distributed-Clocks und EtherCAT.

Die EtherCAT Box EP1258-0001 mit digitalen Eingängen erfasst schnelle binäre Steuersignale aus der Prozessebene und überträgt sie galvanisch getrennt zur Steuerung. Die Signale 0 und 1 werden mit einem Zeitstempel versehen, der mit einer Auflösung von 1 ns den Zeitpunkt des letzten Flankenwechsels angibt. Mit dieser Technologie lassen sich Signalverläufe zeitlich exakt nachvollziehen und systemweit mit den Distributed Clocks in Beziehung setzen. Eine maschinenweite, parallele Hardwareverdrahtung von Digitaleingängen oder Encodersignalen zu Synchronisationszwecken kann mit dieser Technik oft entfallen. Somit werden zeitäquidistante Reaktionen weitgehend unabhängig von der Buszykluszeit möglich.

Produktstatus:

Serienlieferung

Produktinformationen

Technische DatenEP1258-0001
ProtokollEtherCAT
Businterface2 x M8-Buchse, 4-polig, A-kodiert, geschirmt
SpezifikationEN 61131-2, Typ 1/3
Anzahl Eingänge8, davon 2 mit Timestamp
Anschluss EingängeM8-Buchse, 3-polig, A-kodiert
Nennspannung Eingänge24 V DC (-15 %/+20 %)
Eingangsfilter10 µs
Signalspannung „0“-3…+5 V (ähnlich EN 61131-2, Typ 3)
Signalspannung „1“11…30 V (ähnlich EN 61131-2, Typ 3)
Eingangsstrom3 mA typ. (ähnlich EN 61131-2, Typ 3)
Distributed Clocksja
Sensorversorgungaus Steuerspannung, max. 0,5 A, gesamt kurzschlussfest
Anschluss Spannungsversorg.Einspeisung: 1 x M8-Stecker, 4-polig, A-kodiert; Weiterleitung: 1 x M8-Buchse, 4-polig, A-kodiert
Auflösung Timestamp1 ns (Kanal 0/1)
Genauigkeit Timestamp10 ns (+ Eingangsverzögerung) (Kanal 0/1)
Genauigkeit Distributed Clocks< 100 ns (Kanal 0/1)
Stromaufnahme aus US120 mA
Potenzialtrennung500 V
Besondere EigenschaftenTimestamp, Latch letzte Flanke
Gewichtca. 165 g
Betriebs-/Lagertemperatur-25…+60 °C/-40…+85 °C
Schwingungs-/Schockfestigkeitgemäß EN 60068-2-6/EN 60068-2-27
EMV-Festigkeit/-Aussendunggemäß EN 61000-6-2/EN 61000-6-4
Schutzart/EinbaulageIP65/66/67 (gemäß EN 60529)/beliebig
Zulassungen/KennzeichnungenCE, UL, ATEX
Ex-KennzeichnungII 3 G Ex nA IIC T4 Gc
Gehäusedaten8 x M8, 4 x M12
Abmessungen (B x H x T)30 mm x 126 mm x 26,5 mm
MaterialPA6 (Polyamid)
Montage2 x Befestigungs­löcher Ø3,5 mm für M3

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

© Beckhoff Automation 2024 - Nutzungsbedingungen