LösenAnheftenSchließen

EL3314 | 4-Kanal-Eingangsklemme, Thermoelement mit Drahtbrucherkennung

EL3314 | 4-Kanal-Eingangsklemme, Thermoelement mit Drahtbrucherkennung

EL3314 | 4-Kanal-Eingangsklemme, Thermoelement mit Drahtbrucherkennung

Run-LED 1
Run-LED 2
Run-LED 3
Run-LED 4
Error-LED 1
Error-LED 2
Error-LED 3
Error-LED 4
Powerkontakt
+24 V
Powerkontakt 0 V
+TC1
+TC2
+TC3
+TC4
-TC1
-TC2
-TC3
-TC4
Draufsicht 
Kontaktbelegung 
Bei geerdeten Thermo-
elementen beachten:
Differenzeingänge
max. ± 2 V gegen Masse
EL3314 | 4-Kanal-Eingangsklemme, Thermoelement mit Drahtbrucherkennung

EL3314 | 4-Kanal-Eingangsklemme, Thermoelement mit Drahtbrucherkennung

Messtechnik einfach integriert: Die analogen EtherCAT-Eingangsklemmen.

Messtechnik einfach konfiguriert: Die analogen EtherCAT-Eingangsklemmen.

Thermoelementmessung mit Beckhoff Komponenten: Präzise und schnell

Messtechnik einfach integriert: Die analogen EtherCAT-Eingangsklemmen.

Messtechnik einfach konfiguriert: Die analogen EtherCAT-Eingangsklemmen.

Thermoelementmessung mit Beckhoff Komponenten: Präzise und schnell

Die analoge Eingangsklemme EL3314 erlaubt den direkten Anschluss von vier Thermoelementen. Die Schaltung der EtherCAT-Klemme kann Thermoelementsensoren in 2-Leitertechnik betreiben. Ein Mikroprozessor realisiert die Linearisierung über den gesamten Temperaturbereich, der frei wählbar ist. Drahtbruch wird durch Error-LEDs signalisiert. Die Kaltstellenkompensation erfolgt durch interne Temperaturmessung an den Klemmen. Mit der EL3314 ist auch mV-Messung möglich.

Produktstatus:

Serienlieferung

Produktinformationen

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

© Beckhoff Automation 2021 - Nutzungsbedingungen