LösenAnheftenSchließen

IL230x-B905 | Feldbus-Box-Module für EtherNet/IP

EtherNet/IP ist der Industrial-Ethernet-Standard der ODVA (Open DeviceNet Vendor Association). EtherNet/IP ist eine auf Ethernet-TCP/IP und -UDP/IP basierende Technologie; IP steht dabei für Industrial Protocol. Im Wesentlichen wurde das bei ControlNet und DeviceNet verwendete Protokoll CIP (Common Industrial Protocol) auf Ethernet-TCP/IP bzw. -UDP/IP portiert.

Die Feldbus Koppler Box IL230x-B905 verbindet EtherNet/IP mit den modular erweiterbaren Erweiterungs-Box-Modulen. Ein Aufbau besteht aus einer Koppler Box und bis zu 120 verschiedenen Erweiterungs-Box-Modulen. Die Koppler Box erkennt automatisch die angeschlossenen Erweiterungen und erstellt die Zuordnung der Ein-/Ausgänge zu den Worten des Prozessabbildes.

Die EtherNet/IP-Koppler-Box IL230x-B905 hat einen D-kodierten M12-Anschluss. Über Drehschalter wird die IP-Adresse eingestellt (Offset zu einer frei wählbaren Startadresse); in Netzen mit DHCP (Dienst für die Zuordnung der logischen IP-Adresse zur physikalischen Knotenadresse [MAC-ID]) erhält die Feldbus Box ihre IP-Adresse vom DHCP-Server.

Konfiguration

Die IP-Adresse wird mit zwei Drehwahlschaltern eingestellt. Die Übertragungsrate wird von der EtherNet/IP-Box selbstständig erkannt (Auto-Baudrate). Spezielle I/O-Parameter können über die KS2000-Software eingestellt werden.

Diagnose

Die umfangreichen Diagnosefunktionen der Beckhoff-Geräte ermöglichen die schnelle Fehlerlokalisierung. Diagnosemeldungen werden über Ethernet übertragen und beim Master zusammengefasst. Auf dem Modul werden der Status der Netzwerkverbindung, der Gerätestatus, der Status der Ein- und Ausgänge sowie der Spannungsversorgung mit LEDs dargestellt.

Koppler Box

Die EtherNet/IP-Koppler-Box sammelt die I/O-Daten über die störsichere IP-Link-Lichtleiterverbindung von den Erweiterungs-Box-Modulen ein. Sie erkennt die angeschlossenen Baugruppen und sortiert die Ein- und Ausgangsdaten automatisch ins Prozessabbild. Die Koppler Box verfügt über vier digitale Ein- und vier digitale Ausgänge; alle anderen Signalformen stehen als Erweiterungs-Box zur Verfügung.

Ihre Auswahl:
    Einträge pro Seite
    Inhalte werden geladen ...