LösenAnheftenSchließen

Unternehmenszentrale Schweiz
Beckhoff Automation AG

Rheinweg 7
8200 Schaffhausen, Schweiz

+41 52 633 40 40
info@beckhoff.ch
www.beckhoff.ch

Technischer Support Schaffhausen Schweiz (Deutsch)

+41 52 633 40 40
support@beckhoff.ch
Kontaktformular

Technischer Support Arbon Schweiz (Deutsch)

+41 71 447 10 80
support@beckhoff.ch

Technischer Support Lyssach Schweiz (Deutsch)

+41 34 447 44 88
support@beckhoff.ch

Technischer Support Yverdon (Französisch)

+41 24 447 27 00
support@beckhoff.ch

Technischer Support Losone (Italienisch)

+41 91 792 24 40
support@beckhoff.ch

EL2912 | 2-Kanal-Digital-Ausgangsklemme, TwinSAFE Logic, 24 V DC, 2 A

EL2912 | 2-Kanal-Digital-Ausgangsklemme, TwinSAFE Logic, 24 V DC, 2 A

EL2912 | 2-Kanal-Digital-Ausgangsklemme, TwinSAFE Logic, 24 V DC, 2 A

Draufsicht 
EL2912 | 2-Kanal-Digital-Ausgangsklemme, TwinSAFE Logic, 24 V DC, 2 A

EL2912 | 2-Kanal-Digital-Ausgangsklemme, TwinSAFE Logic, 24 V DC, 2 A

TwinSAFE | Offene und skalierbare Sicherheitstechnologie

TwinSAFE | Offene und skalierbare Sicherheitstechnologie

Die TwinSAFE-Komponente EL2912 ist eine digitale Ausgangsklemme. Sie besitzt zwei fehlersichere Ausgänge mit bis zu 2 A. Die Ausgänge werden durch eine TwinSAFE-Logic-fähige Komponente über FSoE angesteuert.

Die EL2912 besitzt Sicherheitsparameter, um die Funktionalität spezifisch an die jeweils vorliegenden sicherheitsgerichteten Anforderungen anzupassen. So kann z. B. eine Testung der Ausgänge fein granular konfiguriert werden, um unter anderem Querschlüsse detektieren und adäquat reagieren zu können.

Darüber hinaus können für die EL2912 Standard Ausgänge aktiviert werden. Dadurch stehen parallel zu den sicheren Ausgängen der EL2912 entsprechende Standard-Ausgänge zur Verfügung, welche intern durch ein sicheres AND verrechnet werden. Die sicheren Ausgangssignale, welche durch eine TwinSAFE Logic angesteuert werden, geben somit die sichere Freigabe für die Standard-Signale, welche durch die nicht-sicherheitsgerichtete Steuerung dann zeitlich unabhängig vom Zyklus der Sicherheitssteuerung und von FSoE getriggert werden können. Dadurch sind schnellere Schaltzeiten der Ausgänge möglich, sofern die Sicherheitssteuerung die benötigte Freigabe für den Ausgang erteilt.

Die Sicherheitsparameter sind dabei nicht direkt auf der Komponente gespeichert, sondern werden beim Aufstarten der Sicherheitsapplikation durch eine TwinSAFE-Logic-fähige Komponente an die Eingangsklemme übertragen. Das vereinfacht Servicevorgänge, da in diesem Fall die Komponente einfach getauscht werden kann. Die sicherheitsrelevanten Parameter werden beim erneuten Starten der Sicherheitsapplikation an die neue Komponente übertragen.

Ein weiteres Highlight der EL2912 ist die Integration der Funktionalität der TwinSAFE Logic EL6910. Die EL2912 kann somit jederzeit auch als Sicherheitssteuerung verwendet werden. So kann direkt auf der EL2912 z. B. eine Aufbereitung der Ausgangssignale erfolgen, bevor diese tatsächlich ausgegeben werden. Der Funktionsumfang entspricht dabei der EL6910. Einziger Unterschied an dieser Stelle ist die Einschränkung der Anzahl möglicher sicherer Verbindungen auf 128. Abgesehen davon können alle Vorteile der neuen Generation an Sicherheitssteuerungen genutzt werden (siehe EL6910 Customizing, inkrementeller Download, Analogwertverarbeitung, …).

 

Besondere Eigenschaften:

  • 2 sichere Ausgänge mit 2 A
  • integrierte TwinSAFE Logic (Funktionalität analog zur EL6910)
  • bis zu 128 sichere Verbindungen
  • feingranulare Konfiguration der Testpulse der einzelnen Ausgangskanäle
  • Standard-Ausgänge aktivierbar mit automatischer Verundung mit sicherem Ausgangssignal

Produktstatus:

Serienlieferung

Produktinformationen

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

© Beckhoff Automation 2021 - Nutzungsbedingungen