LösenAnheftenSchließen

EL2819 | EtherCAT-Klemme, 16-Kanal-Digital-Ausgang, 24 V DC, 0,5 A, mit Diagnose

EL2819 | EtherCAT-Klemme, 16-Kanal-Digital-Ausgang, 24 V DC, 0,5 A, mit Diagnose

EL2819 | EtherCAT-Klemme, 16-Kanal-Digital-Ausgang, 24 V DC, 0,5 A, mit Diagnose

Signal-/Diagnose-
LEDs 1…8
Signal-/
Diagnose-
LEDs 9…16
Powerkontakt
+24 V
Powerkontakt 0 V
Ausgang 1
Ausgang 2
Ausgang 3
Ausgang 4
Ausgang 5
Ausgang 6
Ausgang 7
Ausgang 8
Ausgang 9
Ausgang 10
Ausgang 11
Ausgang 12
Ausgang 13
Ausgang 14
Ausgang 15
Ausgang 16
Draufsicht 
Kontaktbelegung 
EL2819 | EtherCAT-Klemme, 16-Kanal-Digital-Ausgang, 24 V DC, 0,5 A, mit Diagnose

EL2819 | EtherCAT-Klemme, 16-Kanal-Digital-Ausgang, 24 V DC, 0,5 A, mit Diagnose

Die digitale Ausgangsklemme EL2819 schaltet binäre 24-V-DC-Steuersignale des Automatisierungsgerätes galvanisch getrennt zur Prozessebene an die Aktoren weiter. Die EtherCAT-Klemme enthält sechzehn Kanäle, deren Signalzustand durch Leuchtdioden angezeigt wird. Die integrierte Diagnose kann in der Steuerung ausgewertet werden und wird von den Leuchtdioden angezeigt. Durch die Diagnose wird die Wartung der Applikation vereinfacht. Die Powerkontakte sind durchverbunden. Die Bezugsmasse der Ausgänge ist der 0-V-DC-Powerkontakt. Die Ausgänge sind von der Feldbusseite galvanisch getrennt.

 

Besondere Eigenschaften:

  • Anschluss verschiedener Lastarten möglich (ohmsch, induktiv, Lampenlast)
  • max. Ausgangsstrom von 0,5 A je Kanal
  • kurzschlussfeste Ausgänge und Verpolungsschutz
  • integrierte Diagnosemöglichkeit u.a.
    • Kurzschlusserkennung je Kanal
    • Leitungsbruch je Kanal
    • Überstrom je Kanal
    • Übertemperatur
    • Spannungsverlust und Unterspannung
  • parametrierbares Ausgangsverhalten bei Busfehler (Safe State)
  • werkzeugloser Anschluss durch Direktstecktechnik bei eindrähtigen Leitern

Produktstatus:

Serienlieferung

Produktinformationen

Technische DatenEL2819
Anschlusstechnik1-Leiter
Anzahl Ausgänge16
Nennspannung24 V DC (-15 %/+20 %)
Lastartohmsch, induktiv, Lampenlast
Distributed Clocks
Ausgangsstrom max.0,5 A (kurzschlussfest) je Kanal
AusgangsstufePush (HighSide-Switch)
Kurzschlussstrom< 1 A typ.
Verpolungsschutzja
Abschaltenergie (ind.) max.< 150 mJ/Kanal
Stromaufnahme E-Bus90 mA typ.
Potenzialtrennung500 V (E-Bus/Feldspannung)
Stromaufnahme Powerkontakte50 mA typ. + Last
Breite im Prozessabbild16-Bit-Output und Diagnose
Besondere EigenschaftenDiagnose über Prozessdaten und LED: Übertemperatur, PowerFail, Kurzschluss (kanalweise)
Gewichtca. 70 g
Betriebs-/Lagertemperatur0…+55 °C/-25…+85 °C
Relative Feuchte95 % ohne Betauung
Schwingungs-/Schockfestigkeitgemäß EN 60068-2-6/EN 60068-2-27
EMV-Festigkeit/-Aussendunggemäß EN 61000-6-2/EN 61000-6-4
Schutzart/EinbaulageIP20/siehe Dokumentation
Zulassungen/KennzeichnungenCE, UL, ATEX, IECEx, DNV GL
Ex-KennzeichnungATEX:
II 3 G Ex ec IIC T4 Gc
IECEx:
Ex ec IIC T4 Gc
GehäusedatenEL-12-16pin
Bauformkompaktes HD (High Density)-Gehäuse mit Signal-LEDs
MaterialPolycarbonat
Abmessungen (B x H x T)12 mm x 100 mm x 68 mm
Montageauf 35-mm-Tragschiene, entsprechend EN 60715 mit Verriegelung
Anreihbar durchdoppelte Nut-Feder-Verbindung
BeschriftungBeschriftung der Serie BZxxx
Verdrahtungeindrähtige Leiter (e): Direktstecktechnik; feindrähtige Leiter (f) und Aderendhülse (a): Federbetätigung per Schraubendreher
Anschlussquerschnitte*: 0,08…1,5 mm²,
f*: 0,25…1,5 mm²,
a*: 0,14…0,75 mm²
Anschlussquerschnitt AWGe*: AWG 28…16,
f*: AWG 22…16,
a*: AWG 26…19
Abisolierlänge8…9 mm
Strombelastung PowerkontakteImax: 10 A

*e: eindrähtig, Draht massiv; f: feindrähtig, Litze; a: mit Aderendhülse

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

© Beckhoff Automation 2024 - Nutzungsbedingungen