LösenAnheftenSchließen

EL3632 | EtherCAT-Klemme, 2-Kanal-Analog-Eingang, IEPE/Beschleunigung, 16 Bit, 50 kSps

EL3632 | EtherCAT-Klemme, 2-Kanal-Analog-Eingang, IEPE/Beschleunigung, 16 Bit, 50 kSps

EL3632 | EtherCAT-Klemme, 2-Kanal-Analog-Eingang, IEPE/Beschleunigung, 16 Bit, 50 kSps

Run-LED 1
Error-LED 1
Run-LED 2
Error-LED 2
Powerkontakt
+24 V
Powerkontakt 0 V
+Eingang 1
-Eingang 1
GND
Schirm
+Eingang 2
-Eingang 2
GND
Schirm
Draufsicht 
Kontaktbelegung 
EL3632 | EtherCAT-Klemme, 2-Kanal-Analog-Eingang, IEPE/Beschleunigung, 16 Bit, 50 kSps

EL3632 | EtherCAT-Klemme, 2-Kanal-Analog-Eingang, IEPE/Beschleunigung, 16 Bit, 50 kSps

Distributed Clocks: das integrierte Zeitmanagementsystem in EtherCAT

SPS IPC Drives 2018:

Messtechnik mit Busklemmen: Übersicht und Parametrierung.

Messtechnik einfach konfiguriert: Die analogen EtherCAT-Eingangsklemmen.

Messtechnik einfach integriert: Die analogen EtherCAT-Eingangsklemmen.

Dezentrale, absolute Systemsynchronisation: Mit Distributed-Clocks und EtherCAT.

Distributed Clocks: das integrierte Zeitmanagementsystem in EtherCAT

SPS IPC Drives 2018:

Messtechnik mit Busklemmen: Übersicht und Parametrierung.

Messtechnik einfach konfiguriert: Die analogen EtherCAT-Eingangsklemmen.

Messtechnik einfach integriert: Die analogen EtherCAT-Eingangsklemmen.

Dezentrale, absolute Systemsynchronisation: Mit Distributed-Clocks und EtherCAT.

An die EtherCAT-Klemme EL3632 können Beschleunigungsaufnehmer mit IEPE-Interface direkt angeschlossen werden. Die Auswertung der Messsignale erfolgt auf dem PC per TwinCAT-Bibliothek. Dadurch lassen sich alle Vorteile, wie Leistungsstärke und Flexibilität der PC-Plattform, ausnutzen. Alternativ kann die Auswertung auch durch Anwendersoftware erfolgen. Durch einstellbare Filter und Versorgungsströme lässt sich die Klemme auf individuelle Anforderungen anpassen.

Ein galvanisch getrennter Aufbau der Messung ist mit Hilfe der EL9560 möglich. Durch die Anbindung per EtherCAT und die Unterstützung der Distributed-Clocks-Funktion können die Messergebnisse – sowie eventuell festgestellte Defekte – präzise einer Achsposition zugeordnet werden.

Produktstatus:

Serienlieferung

Produktinformationen

Technische DatenEL3632
Anzahl Eingänge2
TechnikCondition Monitoring (IEPE), Oversampling-Erfassung
Signaltypdifferenziell
SignalspannungIEPE-Konstantstromspeisung und Erfassung der modulierten Wechselspannung
Distributed Clocksja
Grenzfrequenz Eingangsfilteranaloger parametrierbarer Tiefpassfilter 5. Ordnung bis 25 kHz, 0,05 Hz typ. Hochpass
Wandlungszeit20 μs (max. 50 kSamples/s)
Messbereichvoreingestellt ±5 V bis 25 kHz, ±250 mV bis 10 Hz
Versorgungsspannung UV24 V DC über die Powerkontakte
Sensorspannungmax. Powerkontaktspannung abzüglich 1 V
Sensorzustandsüberwachungja, durch Überwachung der Biasspannung
Versorgungsstrom IEXCITE2/4/8 mA typ. (für beide Kanäle separat einstellbar)
Auflösung16 Bit (inkl. Vorzeichen)
Messfehler/ Unsicherheit< ±0,5 % (DC; bezogen auf den Messbereichsendwert)
Stromaufnahme Powerkontakte24 V, 20 mA typ. + Last
Stromaufnahme E-Bus220 mA typ.
Besondere Eigenschaftenautomatische Antialiasingfunktion, Leitungsbrucherkennung
Gewichtca. 60 g
Betriebs-/Lagertemperatur0…+55 °C/-25…+85 °C
Relative Feuchte95 % ohne Betauung
Schwingungs-/Schockfestigkeitgemäß EN 60068-2-6/EN 60068-2-27
EMV-Festigkeit/-Aussendunggemäß EN 61000-6-2/EN 61000-6-4
Schutzart/EinbaulageIP20/siehe Dokumentation
Zulassungen/KennzeichnungenCE, UL, ATEX, IECEx
Ex-KennzeichnungATEX:
II 3 G Ex ec IIC T4 Gc
IECEx:
Ex ec IIC T4 Gc
GehäusedatenEL-12-8pin
Bauformkompaktes Klemmengehäuse mit Signal-LEDs
MaterialPolycarbonat
Abmessungen (B x H x T)12 mm x 100 mm x 68 mm
Montageauf 35-mm-Tragschiene, entsprechend EN 60715 mit Verriegelung
Anreihbar durchdoppelte Nut-Feder-Verbindung
BeschriftungBeschriftung der Serie BZxxx
Verdrahtungeindrähtige Leiter (e), feindrähtige Leiter (f) und Aderendhülse (a): Federbetätigung per Schraubendreher
Anschlussquerschnitte*: 0,08…2,5 mm²,
f*: 0,08…2,5 mm²,
a*: 0,14…1,5 mm²
Anschlussquerschnitt AWGe*: AWG 28…14,
f*: AWG 28…14,
a*: AWG 26…16
Abisolierlänge8…9 mm
Strombelastung PowerkontakteImax: 10 A

*e: eindrähtig, Draht massiv; f: feindrähtig, Litze; a: mit Aderendhülse

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

© Beckhoff Automation 2024 - Nutzungsbedingungen