LösenAnheftenSchließen

ELX4181 | EtherCAT-Klemme, 1-Kanal-Analog-Ausgang, Strom, 0/4…20 mA, 16 Bit, single-ended, HART, Ex i

ELX4181 | EtherCAT-Klemme, 1-Kanal-Analog-Ausgang, Strom, 0/4…20 mA, 16 Bit, single-ended, HART, Ex i

ELX4181 | EtherCAT-Klemme, 1-Kanal-Analog-Ausgang, Strom, 0/4…20 mA, 16 Bit, single-ended, HART, Ex i

Run-LED
Error-LED 1
HART-LED 1
HART-Error-LED 1
Error-LED
Powerkontakt
+24 V EX
Powerkontakt
0 V EX
GND
Ausgang 1
Draufsicht 
ELX4181 | EtherCAT-Klemme, 1-Kanal-Analog-Ausgang, Strom, 0/4…20 mA, 16 Bit, single-ended, HART, Ex i

ELX4181 | EtherCAT-Klemme, 1-Kanal-Analog-Ausgang, Strom, 0/4…20 mA, 16 Bit, single-ended, HART, Ex i

HART-Feldgeräte einfach integriert: Mit PC-based Control von Beckhoff

HART-Feldgeräte einfach integriert: Mit PC-based Control von Beckhoff

Die analoge EtherCAT-Ausgangsklemme ELX4181 erlaubt den direkten Anschluss eigensicherer HART-fähiger Feldgeräte aus explosionsgefährdeten Bereichen der Zonen 0/20 und 1/21. Mit der ELX4181 können zum Beispiel eigensichere Regler für Stellventile angesteuert werden. Die Status- und Error-LEDs informieren über den Zustand der HART-Kommunikation und signalisieren etwaige Kommunikationsfehler.

 

Das HART (Highway-Adressable-Remote-Transducer)-Protokoll ermöglicht eine Zweiwegekommunikation durch digitalen Datentransfer über die analoge 4…20-mA-Verdrahtung. Auf diese Weise können neben dem analogen Stromsignal noch weitere Daten über das überlagerte digitale Signal mit dem Feldgerät ausgetauscht werden.

 

Die HART-Kommunikation kann darüber hinaus für das FDT/DTM-Konzept genutzt werden. Der TwinCAT-FDT-Container erlaubt die Einbindung von Feldgeräte-DTMs direkt in das TwinCAT-Engineering. Hierdurch stehen Feldgerätekonfiguration und -diagnose bereits in der Entwicklungsumgebung zur Verfügung.

Produktstatus:

Serienlieferung

Produktinformationen

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

© Beckhoff Automation 2021 - Nutzungsbedingungen