LösenAnheftenSchließen

CP39xx-0010 | Multitouch-Control-Panel mit CP-Link 4

CP39xx-0010 | Multitouch-Control-Panel mit CP-Link 4

CP39xx-0010 | Multitouch-Control-Panel mit CP-Link 4

CP39xx-0010 | Multitouch-Control-Panel mit CP-Link 4

CP39xx-0010 | Multitouch-Control-Panel mit CP-Link 4

CP39xx-0010 | Multitouch-Control-Panel mit CP-Link 4

CP39xx-0010 | Multitouch-Control-Panel mit CP-Link 4

CP39xx-0010 | Multitouch-Control-Panel mit CP-Link 4

CP39xx-0010 | Multitouch-Control-Panel mit CP-Link 4

CP39xx-0010 | Multitouch-Control-Panel mit CP-Link 4

CP39xx-0010 | Multitouch-Control-Panel mit CP-Link 4

CP39xx-0010 | Multitouch-Control-Panel mit CP-Link 4

CP39xx-0010 | Multitouch-Control-Panel mit CP-Link 4

Applikationsfilm | Peitzmeier: Automatisiertes Schleifen bis hin zu Losgröße 1

Hannover Messe: Prozesstechnik - neue Multitouch-Panel-Serie CPX für Ex-Zone 2

Applikationsfilm | Peitzmeier: Automatisiertes Schleifen bis hin zu Losgröße 1

Hannover Messe: Prozesstechnik - neue Multitouch-Panel-Serie CPX für Ex-Zone 2

Balance zwischen neuester PC-Technologie und langfristig verfügbaren Steuerungskomponenten

Moderne Control-Panel-Technik hört nicht bei der Wahl der Touch-Technologie auf, welche die Grundlage zur Bedienung einer Maschine oder Anlage bildet. Die Übertragung der Bild- sowie Touchsignale, kombiniert mit der Spannungsversorgung oder weiteren digitalen Signalen, muss im industriellen Umfeld über lange Distanzen sowohl mechanisch als auch elektrisch einwandfrei und dauerhaft funktionieren. Um dies zuverlässig sicher zu stellen, verbaut Beckhoff Panel-Elektronik, die am Produktionsstandort in Verl selbst entwickelt und gefertigt wird.

Robuste Gehäusetechnik im modernen und hochwertigen Design

Als Pionier der PC-basierten Automatisierung stellt Beckhoff höchste Ansprüche an die Qualität seiner Produkte aber auch an deren zeitgemäße Gestaltung. Um beides in Einklang zu bringen, nutzt Beckhoff seit den 90er Jahren massives Aluminium als Ausgangsmaterial für die Gehäuse seiner Control Panels. Aluminium bietet sehr gute mechanische, elektrische und thermische Eigenschaften. Dabei lässt seine einfache Bearbeitung auch die Herstellung kleiner Serien zu und ermöglicht kundenspezifische Anpassungen. Dank der Eloxalveredelung ergibt sich eine hochwertige und widerstandsfähige Oberfläche. Neben Aluminium wird für einige Branchen auch Edelstahl als Grundmaterial verwendet.

Moderne Multitouch-Bedienszenarien

Im Zuge der allgemeinen Digitalisierung sind moderne Multitouch-Bedienszenarien heute nicht mehr aus Industrieanwendungen wegzudenken. Forciert durch Smartphones und Tablets erwartet der Maschinenbediener zu Recht den gleichen Bedienkomfort an seiner Maschine oder Anlage. Bereits Ende 2012 hat Beckhoff als einer der ersten Automatisierer die modernen Multitouch-Technologien für den Einsatz im rauen industriellen Umfeld perfektioniert und seine Einbau-Control-Panel-Serie CP29xx und die in Schutzart IP 65 ausgeführte Baureihe CP39xx damit ausgerüstet. Mit den CP39xx-Panels steht Beckhoff-Kunden heute ein umfassendes Angebot an verschiedensten Ausstattungsvarianten zur Verfügung:

  • Diagonalen von 7 bis 24 Zoll
  • 4:3 oder Widescreen-Format
  • diverse Anschlusstechniken: DVI/USB für Distanzen bis 50 Meter zwischen PC und Control-Panel; CP-Link 4 und One-Cable-Technologie für Distanzen bis 100 Meter
  • Standard- oder kundenspezifisch modifizierte Ausführung
  • Aluminiumgehäuse
  • integrierte, dreh- und neigbare Tragarmadapter

Multitouch-Technologie

Um den hohen Ansprüchen hinsichtlich der mechanischen Stabilität, der rauen Umgebungsbedingungen in der Industrie, der präzisen Bedienung aber auch eines eleganten Designs gerecht zu werden, nutzt Beckhoff exklusiv gefertigte Multitouch-Sensoren. Dabei sind, neben den modernen Widescreen-Formaten, auch klassische Diagonalen im 4:3-Format langfristig verfügbar. Dies sichert dem Anwender ein hohes Maß an Investitionsschutz. Alle nötigen Controller-Boards sind von Beckhoff selbst entwickelt und inhouse gefertigt. Dadurch ergibt sich ein äußerst robustes Gesamtsystem, was auch im rauen Maschinenumfeld State-of-the-Art-Bedienkomfort ermöglicht.

Tragarmsysteme zur direkten Maschinenintegration

Jedes IP-65-Control-Panel muss kundenseitig in die Maschine oder Anlage integriert werden. Von Beckhoff entwickelte, kompakte Tragarmadapter unterstützen den Kunden hierbei: Moderne mechanische Adapter erlauben den direkten Anschluss eines 48er Rundrohrs und ermöglichen das Drehen und Neigen des Panels. Diese Lösung ist optional für alle Multitouch-Control-Panels des Typs CP39xx verfügbar. Alternativ kann der Kunde mittels eines standardisierten Bohrbildes von 100 x 100 mm auch eigenständige Adaptionen vornehmen.

Perfekt abgestimmte Control-Panel-Hardware

Unabhängig vom Einsatzfall als Anzeigegerät (HMI) oder als kompletter Steuerungs-Panel-PC setzt Beckhoff mit selbst entwickelten und gefertigten Motherboards auch hier auf eigenes Know-how. So profitiert der Anwender von langzeitverfügbaren, flexiblen und performanten Hardwareplattformen. Abgerundet wird die eigene Hardwareentwicklung darüber hinaus durch eigene BIOS-Entwicklung, umfassendes Know-how im Bereich der Microsoft-Betriebssysteme sowie das ultra-kompakte Beckhoff Betriebssystem TwinCAT/BSD.

Ergänzt wird das Control-Panel-Portfolie durch TwinCAT HMI. Die Visualisierungssoftware ist optimal in die TwinCAT-Umgebung integriert und unterstützt die technischen Möglichkeiten der Beckhoff Control Panels durch moderne Programmierung und Parametrierung für verschiedenste Anwendungsfälle.

Folgende Displaygrößen werden angeboten:

Widescreen

  • 7 Zoll, Auflösung 800 x 480 (5:3)
  • 12,1 Zoll, Auflösung 1280 x 800 (16:10)
  • 15,6 Zoll, Auflösung 1366 x 768 (16:9)
  • 18,5 Zoll, Auflösung 1366 x 768 (16:9)
  • 21,5 Zoll, Full-HD-Auflösung 1920 x 1080 (16:9)
  • 24 Zoll, Full-HD-Auflösung 1920 x 1080 (16:9)

Weitere Displaygrößen

  • 12 Zoll, Auflösung 800 x 600 (4:3)
  • 15 Zoll, Auflösung 1024 x 768 (4:3)
  • 19 Zoll, Auflösung 1280 x 1024 (5:4)

Vorsprung schon im Kern: die Beckhoff Industrie-PCs

Beckhoff ist ein Pionier der PC-basierten Automatisierungstechnik und entwickelt und produziert seit 1986 eigene PC-Hardware. Das in den letzten Jahrzehnten gewachsene Technologie-Know-how fließt heute in alle Beckhoff Industrie-PCs ein. Ihr wesentliches Merkmal ist der Einsatz von Komponenten und Prozessoren neuester Technologie und höchster Leistungsklasse. Kombiniert mit einer hohen Fertigungstiefe, inklusive eigener Motherboard-Produktion, langzeitverfügbaren Komponenten, äußerst flexibler Konfiguration und kundenspezifischen Anpassungen präsentiert sich Beckhoff heute als einer der global führenden Industrie-PC-Hersteller.

Produktstatus:

Serienlieferung

ProduktvariantenÜbertragungstechnikProduktstatus
CP39xx-0010CP-Link 4Serienlieferung
CP39xx-0000DVI/USB-ExtendedSerienlieferung

Produktinformationen

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

© Beckhoff Automation 2021 - Nutzungsbedingungen