LösenAnheftenSchließen

Unternehmenszentrale Schweiz
Beckhoff Automation AG

Rheinweg 7
8200 Schaffhausen, Switzerland

+41 52 633 40 40
info@beckhoff.ch
www.beckhoff.ch

Technischer Support Schaffhausen Schweiz (Deutsch)

+41 52 633 40 40
support@beckhoff.ch
Kontaktformular

Technischer Support Arbon Schweiz (Deutsch)

+41 71 447 10 80
support@beckhoff.ch

Technischer Support Lyssach Schweiz (Deutsch)

+41 34 447 44 88
support@beckhoff.ch

Technischer Support Schweiz (Französisch)

+41 24 447 27 00
support@beckhoff.ch

Technischer Support Schweiz (Italienisch)

+41 91 792 24 40
support@beckhoff.ch

Control Panels für den Schaltschrankeinbau oder für die Tragarmmontage

Produkte

CP29xx, CP39xx | Multitouch-Control-Panels

Moderne Multitouch-Technologie und flexible Anschlusstechnik für Distanzen bis 100 Meter bieten die Control-Panel-Serien CP29xx und CP39xx in Diagonalen von 7 bis 24 Zoll.

CP6xxx, CP7xxx | Singletouch-Control-Panels

Erprobte resistive Touch-Technologie und flexible Anschlusstechnik für Distanzen bis 50 Meter bieten die Serien CP6xxx und CP7xxx auch in der „Economy“-Variante.

CPX29xx, CPX39xx | Ex-Control-Panels

Multitouch-Technologie für Distanzen bis 100 Meter bieten die Control-Panel-Serien CPX29xx und CPX39xx für den Einsatz in den Zone 2/22.

CP39xx, CP79xx | Edelstahl-Control-Panels

Moderne Multitouch-Technologie oder resistive Touch-Technologie bieten die Serien CP39xx und CP79xx in Edelstahlausführung für besonders hohe Hygieneanforderungen.

Zubehör

Ein vielfältiges Zubehörprogramm, bestehend aus Kommunikationsmodulen, Anschlusskabeln, Schutzfolien und Tastaturablagen, ergänzt das Produktspektrum.

CP-Link 4

Die kontinuierliche Weiterentwicklung der industriellen Display-Anschlusstechnik ermöglicht das Absetzen des Bedienpanels vom PC.

Erste PC-basierte Maschinensteuerung
Erste PC-basierte Maschinensteuerung

Beckhoff Control-Panel: kombiniert perfekt Funktion und Ästhetik jeder Maschine oder Anlage

Bereits in den 1980er Jahren entwickelte Beckhoff erste Panel-PCs zur direkten Integration in der Maschine und eröffnete so die Möglichkeit, Bedienung und Steuerung einer Applikation in einem Gerät effizient zu kombinieren.

Damit wurde der Grundstein für das heute umfassende Portfolio an Panel-PCs, Industrie-PCs und Control Panels gelegt. Die Zielsetzung ist − damals wie heute − dieselbe: moderne Control-Panel-Technologie als Stand-alone-Gerät, kombiniert mit einem Beckhoff Industrie-PC oder mit integrierter, performanter PC-Technologie zu einem Panel-PC.

Seit Ende der 1990er Jahre hat Beckhoff sein Angebotsportfolio um eine Vielzahl an Control Panels ergänzt. Die räumliche Trennung von Anzeige-/Bedieneinheit und Steuerungsrechner bietet dem Anwender maximale Flexibilität. Bereits im Jahr 1998 waren, dank der CP-Link- (Control-Panel-Link) Technologie, Distanzen von bis zu 100 m zwischen Control Panel und PC realisierbar. Aber auch ansprechendes Design, Formbeständigkeit und Industrietauglichkeit waren stets wichtige Kriterien bei der Entwicklung der Control-Panel-Serien mit Displaygrößen von 5,7 bis 24 Zoll.

Die Gehäuse der Control Panels sind aus massivem Aluminium gefertigt und erfüllen die Schutzart IP 65, wie sie im industriellen Umfeld in der Regel gefordert ist. Die sorgfältige Entwicklung und Integration von Elektronikteilen, Displays, Touchscreens und Frontfolien garantiert hohe Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit im Betrieb. Modernste Multitouch-Technologie trifft dabei auf erprobte Gehäusetechnik und perfekt abgestimmte PC-Hardware.

Multitouch-Technologie

Um den Ansprüchen in Bezug auf die mechanische Stabilität in rauen Industrieumgebungen, präzise Bedienung sowie elegantes Design gerecht zu werden, nutzt Beckhoff exklusiv gefertigte Multitouch-Sensoren. Alle eingesetzten Controller-Boards sind von Beckhoff entwickelt und in-House gefertigt. Dadurch ergibt sich ein äußerst robustes Gesamtsystem, welches auch im rauen Maschinenumfeld State-of-the-Art-Bedienkomfort ermöglicht.

Gehäusetechnik

Als Pionier in der Control-Panel- und Panel-PC-Technik setzt Beckhoff seit jeher überwiegend auf hochwertiges Aluminium als Basismaterial der Gehäuse. Aluminium zeichnet sich durch höchste mechanische Stabilität, sehr gute Wärmeleiteigenschaften, hohe Funktionalität auch in EMV-kritischen Umgebungen, flexible Fertigungsmöglichkeiten und nicht zuletzt perfekte Ästhetik aus und ist damit die optimale Basis für erfolgreiche Produkte. Des Weiteren ermöglicht die Verwendung von Aluminium auch die Realisierung kundenspezifischer Projekte mit kleineren Stückzahlen, da eine flexible mechanische Bearbeitung möglich ist.

Perfekt abgestimmte Anschlusstechnik

Die Verbindung zwischen Control Panel und Industrie-PC stellt im industriellen Umfeld eine große Herausforderung dar. EMV-Einflüsse, mechanische Beanspruchung, Stromtragfähigkeit aber auch langzeitverfügbare Anschlüsse und flexible Leitungslängen verlangen tiefgreifendes Know-how. Beckhoff stellt sich diesen Herausforderungen seit vielen Jahren und verbindet modernste Kabel- und Steckertechnologie mit seinen Erfahrungen zu einem umfassenden Portfolio an Anschlusskabeln:

  • DVI- und USB-Extended-Kabel
  • Datenkabel für IP-20- und IP-65-Applikationen
  • Spannungsversorgungskabel
  • CP-Link-4-Leitungen – the One Cable Display Link – auch schleppkettenfähig
  • Anschlusskabel für verschiedene Feldbussysteme

Kundenspezifische Lösungen

Als Spezialist für PC-basierte Steuerungstechnik bietet Beckhoff seit über 20 Jahren eine Vielzahl hochwertig verarbeiteter Control Panels an, die auch als kundenspezifische Lösungen zur Verfügung stehen. Das Spektrum reicht von optischen Anpassungen und Logos im Corporate Design des Kunden über die individuelle Ausstattung mit Sondertastern, wie z. B. Not-Halt-Tastern, Scannern oder RFID-Lesegeräten, bis hin zum komplett kundenspezifischen Gehäusedesign. Neben dem Design steht die Funktionalität der Control Panels im Vordergrund: Als zentrales Steuerungselement müssen sie die perfekte Bedienung der Maschine oder Anlage gewährleisten.

Die sorgfältige, eigene Entwicklung von elektronischen Komponenten, Touchscreens und Gehäusen sowie die Integration von Displays ermöglichen die hohe Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit der Beckhoff Panel-PCs und Control Panels im Betrieb. Sie können wahlweise als Stand-alone-Gerät, als DVI/USB-Extended-Control-Panel oder via CP-Link 4 betrieben werden.

Dank eines durchdachten Baukastenprinzips ist bei nahezu jedem Multitouch-Control-Panel vom Typ CP29xx oder CP39xx standardmäßig eine Tastererweiterung verfügbar. So können Anpassungen auf Kundenwunsch ohne eine Mindestbestellmenge realisiert werden. Der CP-Konfigurator unterstützt ab Stückzahl 1 bei der individuellen Anordnung und Art der Tasten, deren Funktionalität, Farbe, Reihenfolge oder Verdrahtungsart.

Die nach der Auswahl generierten Bestelloptionen können mit dem zuständigen Vertriebsmitarbeiter abgestimmt werden.