LösenAnheftenSchließen

ERxxxx | EtherCAT Box im Zinkdruckguss-Gehäuse

Produkte

ER1xxx | Digital-Eingang

Die digitalen Eingänge ER1xxx sind für die Verarbeitung von digitalen/binären Signalen vorgesehen.

ER2xxx | Digital-Ausgang

Die digitalen Ausgänge ER2xxx sind für die Verarbeitung von digitalen/binären Signalen vorgesehen.

ER23xx | Digital-Kombi

Die I/O-Module ER23xx kombinieren digitale Eingänge und digitale Ausgänge auf einem Gerät.

ER3xxx | Analog-Eingang

Die EtherCAT-Box-Module ER3xxx verarbeiten analoge Signale mit den Pegeln 0 bis 10 V, ±10 V, 0 bis 20 mA und 4 bis 20 mA.

ER4xxx | Analog-Ausgang

Die EtherCAT-Box-Module ER4xxx verarbeiten analoge Signale mit den Pegeln 0 bis 10 V, ±10 V, 0 bis 20 mA und 4 bis 20 mA.

ER5xxx | Winkel-/Wegmessung

Mit den EtherCAT-Box-Modulen ER5xxx werden weitere komplexe Signale wie Inkremental-Encoder unterstützt.

ER6xxx | Kommunikation

Die seriellen Schnittstellen ER600x ermöglichen den Anschluss von Geräten mit RS232- bzw. RS422/RS485-Schnittstellen an die Steuerungsebene.

ER7xxx | Kompakte Antriebstechnik

IP-67-Module in Zinkdruckguss für Schritt- und DC-Motoren.

ER8xxx | Sonderfunktionen

Die multifunktionale I/O-Box verfügt über verschiedene Ein- und Ausgänge.

Es stehen schmale 30-mm- sowie breitere 60-mm-Box-Module zur Verfügung.
Es stehen schmale 30-mm- sowie breitere 60-mm-Box-Module zur Verfügung.

Robuste I/O-Box-Module im Zinkdruckguss-Gehäuse

Das EtherCAT-Box-System wird durch die Module ERxxxx mit Zinkdruckguss-Gehäuse ergänzt. Die Gehäuseform der Module der ER-Serie ist identisch mit den Kunststoffgehäusen der EP-Serie; als Gehäusematerial kommt Zinkdruckguss zum Einsatz. Die IP-67-Module sind dadurch mechanisch besonders robust und können in extrem schwieriger Industrie- und Prozessumgebung eingesetzt werden. Durch den Vollverguss und die Metalloberfläche ist die ER-Serie ideal geeignet für den Einsatz bei erhöhten Erfordernissen an die Belastbarkeit und Beständigkeit, beispielsweise gegen Schweißspritzer. Die ER-Serie ist die optimale Ergänzung zu den Ausführungen mit Kunststoff- und Edelstahlgehäuse; alle Module lassen sich miteinander kombinieren.

Die EtherCAT-Box-Module im Zinkdruckguss-Gehäuse decken die typischen I/O-Signale ab: digitale Eingänge mit unterschiedlichen Filtern, digitale Ausgänge mit 0,5 A Ausgangsstrom sowie Kombimodule mit frei wählbaren digitalen Ein- oder Ausgängen. Weiterhin stehen analoge Eingangsmodule für die Strom-/Spannungsmessung zur Verfügung. Temperaturmessmodule, serielle Schnittstellen, Encodereingänge und Motion-Module ergänzen das Produktprogramm. Schmale 30-mm- und breitere 60-mm-Box-Module stehen in unterschiedlichen Kanalvarianten zur Verfügung und decken ein breites I/O-Spektrum ab. Die Verbindung der Signale erfolgt wahlweise über M8- oder M12-Steckverbinder.

Die Module der ER-Serie enthalten ein EtherCAT-Interface, die Spannungsversorgung und -weiterleitung erfolgt über M8-Stecker bzw. -Buchsen. Für Hochstromabgänge stehen auch Module mit 7/8“-Spannungsversorgung und M12-EtherCAT-Buchsen zur Verfügung. Die EtherCAT-Box-Module in Zinkdruckguss-Ausführung sind mit dem erweiterten Temperaturbereich von -25 … +60 °C (Lagertemperatur -40 … +85 °C) qualifiziert.