LösenAnheftenSchließen

Unternehmenszentrale Schweiz
Beckhoff Automation AG

Rheinweg 7
8200 Schaffhausen, Schweiz

+41 52 633 40 40
info@beckhoff.ch
www.beckhoff.ch

Technischer Support Schaffhausen Schweiz (Deutsch)

+41 52 633 40 40
support@beckhoff.ch
Kontaktformular

Technischer Support Arbon Schweiz (Deutsch)

+41 71 447 10 80
support@beckhoff.ch

Technischer Support Lyssach Schweiz (Deutsch)

+41 34 447 44 88
support@beckhoff.ch

Technischer Support Yverdon (Französisch)

+41 24 447 27 00
support@beckhoff.ch

Technischer Support Losone (Italienisch)

+41 91 792 24 40
support@beckhoff.ch

EP3632-0001 | 2-Kanal-Interface für Condition Monitoring (IEPE), 16 Bit

EP3632-0001 | 2-Kanal-Interface für Condition Monitoring (IEPE), 16 Bit

EP3632-0001 | 2-Kanal-Interface für Condition Monitoring (IEPE), 16 Bit

EtherCAT-Signaleingang
EtherCAT-Signalausgang
M8-Schraubverbinder für
Signalanschluss
Statusanzeige Stromversorgung:
Steuerspannung (US)
Lastspannung (UP)
Stromversorgung-Einspeisung
Stromversorgung-Weiterleitung
1 | Tx+
2 | Rx+
3 | Rx-
4 | Tx-
1 | n.c.
2 | Input +
3 | GND
4 | Input -
1 | +24 V DC US
2 | +24 V DC UP
3 | GNDS
4 | GNDP
Acceleration
sensor
Draufsicht 
Anschlusstechnik 
Steckerbelegung 
EP3632-0001 | 2-Kanal-Interface für Condition Monitoring (IEPE), 16 Bit

EP3632-0001 | 2-Kanal-Interface für Condition Monitoring (IEPE), 16 Bit

Messtechnik einfach konfiguriert: Die analogen EtherCAT-Eingangsklemmen.

Dezentrale, absolute Systemsynchronisation: Mit Distributed-Clocks und EtherCAT.

Messtechnik einfach konfiguriert: Die analogen EtherCAT-Eingangsklemmen.

Dezentrale, absolute Systemsynchronisation: Mit Distributed-Clocks und EtherCAT.

Die EtherCAT Box EP3632-0001 ist ein 2-kanaliges Oversampling-Interface für bis zu zwei IEPE-Sensoren im 2-Leiteranschluss. Der Strom der integrierten Konstantstromquelle ist in Abhängigkeit von Sensor und Leitungslänge für jeden Kanal getrennt auf 2, 4 oder 8 mA einstellbar. Das Eingangssignal wird nach dem Oversampling-Prinzip mit einer Abtastrate von bis zu 50 kSamples pro Kanal und Sekunde erfasst. Durch Distributed Clocks können die Messwerte in Bezug zu anderen Anlagenteilen gesetzt werden. Bis auf die Filterung findet in der EP3632-0001 keine Vorverarbeitung der Schwingungsamplitudenwerte statt, dies obliegt allein der abrufenden Steuerung. Durch einstellbare Filter und Versorgungsströme lässt sich das Interface auf die applikationsspezifischen Anforderungen anpassen. Zur Auswertung der Signale in der Steuerung bietet die TC3-Condition-Monitoring-Bibliothek umfangreiche Algorithmen, so dass sich die Performance- und Flexibilitätsvorteile der PC-Plattform voll ausnutzen lassen.

Produktstatus:

Serienlieferung

Produktinformationen

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

Inhalte werden geladen ...

© Beckhoff Automation 2021 - Nutzungsbedingungen