Inkremental-Encoder-Interface KL5101
Power UE
Latch, Gate 
Eingang C, 1 
Eingang A, B 
Eingang A, A
Eingang B, B
Eingang C, C
Latch, Gate
Versorgung
Encoder UE
+24 V (2x)
0 V (2x)
Schirm,
Eingang 1
Draufsicht 
Kontaktbelegung 
Erweiterter Temperaturbereich
Erweiterter Schock- und Vibrationsbereich 25g

KL5101 | Inkremental-Encoder-Interface

Die Klemme KL5101 ist ein Interface zum direkten Anschluss von Inkremental-Encodern mit Differenz- (RS422) oder Einfacheingängen. Ein 16-Bit-Zähler mit Quadraturdecoder sowie ein 16-Bit-Latch für den Nullimpuls können gelesen, gesetzt oder aktiviert werden. An den Statuseingang des Interfaces können Inkremental-Encoder mit Störmeldeausgang angeschlossen werden. Eine Periodendauermessung mit einer Auflösung von 200 ns ist möglich. Der Eingang G2 erlaubt das Sperren des Zählers (High = Stop); über G1 wird mit der steigenden Flanke ausgewertet.

Technische Daten KL5101 | KS5101
Technik Inkremental-Encoder-Interface RS422
Anzahl Kanäle 1 Inkremental-Encoder + 1 Eingang
Geberanschluss A, A (inv), B, B (inv), C,C (inv), Differenzeingänge (RS422);
Statuseingang 5 V DC; Gate/Latch-Eingang 24 V DC
Geberbetriebsspannung 5 V DC
Geberausgangsstrom 0,5 A
Zähler 16 Bit, binär
Grenzfrequenz 4 Mio. Inkremente/s (bei 4-fach-Auswertung)
Quadraturdecoder 1-, 2-, 4-fach-Auswertung
Nullimpuls-Latch 16 Bit
Befehle Lesen, Setzen, Aktivieren
Spannungsversorgung 24 V DC (-15 %/+20 %)
Versorgungsspannung 24 V DC (-15 %/+20 %)
Stromaufn. Powerkontakte – (keine Powerkontakte)
Stromaufnahme K-Bus 60 mA typ.
Breite im Prozessabbild Input: 1 x 16-Bit-Daten, 1 x 8-Bit-Control/Status
Gewicht ca. 85 g
Betriebs-/Lagertemperatur -25…+60 °C/-40…+85 °C
Relative Feuchte 95 % ohne Betauung
Schwingungs-/Schockfestigkeit gemäß EN 60068-2-6/EN 60068-2-27
EMV-Festigkeit/-Aussendung gemäß EN 61000-6-2/EN 61000-6-4
Schutzart/Einbaulage IP 20/beliebig
Steckbare Verdrahtung bei allen KSxxxx-Klemmen
Zulassungen CE, UL, Ex