Die BACnet-Lösung von Beckhoff

Offen, flexibel und skalierbar: Die BACnet-Lösung von Beckhoff

Beckhoff bietet mit TwinCAT BACnet eine der offensten und flexibelsten Lösungen an, die es derzeit auf dem Markt gibt. Mit der Zertifizierung zur Revision 14 hat Beckhoff die in der Gebäudeautomation aktuell verwendete Revision des BACnet-Standards implementiert. Erweiterungen des BACnet Standards lassen sich zukünftig problemlos ergänzen. So haben Anlagen- und Gebäudeautomatisierer Zugriff auf die neuesten Features und profitieren von einer Reihe an Vorteilen.

TwinCAT BACnet erlaubt dem Anwender, aus der SPS und der Visualisierung heraus auf alle BACnet-Objekte und deren Eigenschaften („Properties“) zuzugreifen, d. h. er kann deren Zustand beobachten und verändern. Fertige SPS-Bausteine reduzieren den Programmieraufwand auf ein Minimum. Einzigartig ist jedoch die Flexibilität, die Beckhoff durch sein fein skaliertes Produktportfolio bietet: Der Anwender hat die Wahl zwischen Steuerungen für einige Hundert bis zu einigen Tausend BACnet-Objekten und erhält damit eine in puncto Leistung und Kosten maßgeschneiderte Lösung für seine Applikation.

Beckhoff-Steuerungen unterstützen das BACnet Building Controller Profile (B-BC). Neben der Verwendung als Server bietet TwinCAT BACnet umfangreiche Client-Funktionen, die eine effiziente Kommunikation mit anderen BACnet-Geräten ermöglichen und dem Anwender maximale Flexibilität gewährleisten. Der größte Vorteil von TwinCAT BACnet besteht im automatischen Generieren von BACnet-Objekten: Das Erstellen eines BACnet-Projektes aus der SPS heraus führt – bei einigen Tausend BACnet-Objekten – zu einer gewaltigen Zeitersparnis und die Kosten für die Projekterstellung und Konfiguration werden deutlich minimiert. mehr

Produkte

Systemübersicht

Systemübersicht: Überblick aller BACnet-Produkte von Beckhoff

Weitere Informationen