M1200, M1210
 
M1200, M1210 Lightbus-Interfacemodule

M1200, M1210 | Lightbus-Interfacemodule

Das Interfacemodul M1200 ist eine aufsteckbare Zusatzkarte für die Integration kundenspezifischer Peripherieelektronik in das Lightbus-System. Das Interfacemodul M1210 besitzt ein integriertes 24-V-DC-/5-V-DC- Schaltnetzteil und einen Kartenträger zur einfachen Montage. 32 parallele Daten-Ein-/Ausgänge, vier „schnelle“ Interrupts sowie Interface-Control-Signale ermöglichen die einfache Anpassung an verschiedenste Anwendungen.

 

Eigenschaften

Technische Daten M1200-000 M1210-000 M1210-001
Feldbus Lightbus
Übertragungsraten 2,5 MBaud, 32-Bit-Nutzinformation in 25 µs
Ein-/Ausgänge 4 Parallel-Ports (8 Bit), 4 Interrupts (25-µs-Auflösung)
Ein-/Ausgangsspezifikation CMOS/CMOS, IOUT = 4 mA
Steuersignale Data-Read, Data-Write, I/O-Select, Busy, Error
Versorgungsspannung 5 V DC (±5 %) 24 V DC (-15 %/+20 %) 24 V DC (-15 %/+20 %)
Stromaufnahme 0,15 A (ohne Last- und Eingangsströme) 0,1 A 0,1 A
Steckerleisten 2 x 34-polige Buchsenleisten 2 x 34-polige Buchsenleisten 2 x 34-polige Stiftleisten
Abmessungen (B x H x T) 63 mm x 72 mm x 20 mm 65 mm x 100 mm x 33 mm 72 mm x 111 mm x 60 mm
Betriebs-/Lagertemperatur 0…+55 °C/-25…+85 °C
Schwingungs-/Schockfestigkeit gemäß EN 60068-2-6/EN 60068-2-27
EMV-Festigkeit/-Aussendung gemäß EN 61000-6-2/EN 61000-6-4
Bestellangaben M12x0-00x
M1200-000 Printkarte für Steck- oder Schraubmontage
M1210-000 Printkarte für Steck- oder Schraubmontage
M1210-001 offen im Kartenträger, aufschnappbar auf Tragschiene
Produktankündigung
abgekündigt (für Ersatzteile bitte den Beckhoff Service kontaktieren)