Zyklusüberwachungsklemme (Watchdog) KL2692
Eingang 2
Error
Relais 2
Eingang 1
Watchdog enable 
Watchdog, OK 
Relais 1 
Powerkontakt
+24 V
Powerkontakt 0 V
13
14
24 V
Eingang 1
Watchdog enable
23
24
0 V
Eingang 2
Draufsicht 
Kontaktbelegung 

KL2692 | Zyklusüberwachungsklemme (Watchdog)

Die Busklemme KL2692 überwacht ein von der Steuerung in jedem Zyklus getoggeltes Bit und schaltet, bei Ausfall des Toggle-Signals, zwei potenzialfreie Relais ab, um Schäden an der Maschine zu verhindern. Ursachen für das Ausbleiben des Toggle-Signals können ein Stillstand des SPS-Zyklus, ein Defekt im Buskabel oder -stecker oder ein Fehler in einem Busteilnehmer sein. Die Zyklusüberwachungszeit ist parametrierbar. Die Busklemme verfügt über einen Enable-Eingang, der das Einschalten der Relais bei korrektem Toggle-Signal freigibt.

Technische Daten KL2692 | KS2692
Anschlusstechnik 2-Leiter
Anzahl Ausgänge 2 potenzialfreie Relaisausgänge (Schließer)
Anzahl Eingänge 2 digitale 24-V-Eingänge
Nennlastspannung 30 V DC
Ausgangsstrom max. 3 A je Kanal
Schaltstrom ohmsch 5 A AC/DC je Kanal
Schaltstrom induktiv 2 A AC/DC je Kanal
Minimal zulässige Last 10 mA bei 5 V DC
Potenzialtrennung 500 V (K-Bus/Feldspannung)
Stromaufn. Powerkontakte
Stromaufnahme K-Bus 165 mA typ.
Breite im Prozessabbild 2 x 8-Bit-Daten, 1 x 8-Bit-Control/Daten
Schaltspiele mech. (min.) 2 x 107
Schaltspiele elektr. (min.) 1 x 105 (5 A/30 V DC)
Konfiguration über den Buskoppler oder die Steuerung
Gewicht ca. 60 g
Betriebs-/Lagertemperatur 0…+55 °C/-25…+85 °C
Relative Feuchte 95 % ohne Betauung
Schwingungs-/Schockfestigkeit gemäß EN 60068-2-6/EN 60068-2-27
EMV-Festigkeit/-Aussendung gemäß EN 61000-6-2/EN 61000-6-4
Schutzart/Einbaulage IP 20/beliebig
Steckbare Verdrahtung bei allen KSxxxx-Klemmen
Zulassungen CE, UL
Produktankündigung
KL2692: verfügbar
KS2692: voraussichtliche Markteinführung auf Anfrage