2-Kanal-Digital-Ausgangsklemme 24…72 V DC mit Übererregung, Multi-Timestamp EL2212
Error B
Warning B
Enable B
Power
Error A 
Warning A 
Enable A 
Run 
Powerkontakt
+24…72 V DC
Powerkontakt 0 V
Powerkontakt PE
A1
B1
+24…72 V DC
A2
B2
0 V
Draufsicht 
Kontaktbelegung 
XFC – eXtreme Fast Control

EL2212 | 2-Kanal-Digital-Ausgangsklemme 24…72 V DC mit Übererregung, Multi-Timestamp

Die digitale Ausgangsklemme EL2212 schaltet die binären Steuersignale des Automatisierungsgerätes – galvanisch getrennt zur Prozessebene – an die Aktoren weiter. Durch Multi-Timestamp können in jedem EtherCAT-Zyklus so viele Ereignisse pro Kanal einzeln erfasst werden, wie im internen Buffer vorgeladen wurden.

Die EL2212 unterstützt das besonders schnelle Schalten induktiver Lasten, wie Ventile oder Relais. 24…72 V Versorgung werden an die Powerkontakte angeschlossen und im Einschaltfall vollständig an die Last durchgereicht. Nach einer einstellbaren Wartezeit geht die Klemme kanalweise in die Stromregelung zum Schutz der Last über. Durch Timestamp ist der Schaltvorgang exakt positionierbar. Der Abschaltvorgang wird durch Umpolung der Spannung ebenfalls erheblich beschleunigt. Die beiden Kanäle sind unabhängig voneinander ansteuerbar.

Technische Daten EL2212 | ES2212
Anschlusstechnik 4-Leiter
Anzahl Ausgänge 2
Nennspannung 24…72 V DC (-15 %/+0 %)
Lastart induktiv > 1 mH
Genauigkeit Timestamp in der Klemme 10 ns
Auflösung Timestamp 1 ns
Distributed Clocks ja
Genauigkeit Distributed Clocks << 1 µs
Ausgangsstrom max. Peakstrom: max. 10 A je Kanal,
Haltestrom: 0,2…2,5 A je Kanal
Ausgangsstufe Vollbrücke (Push-pull)
Kurzschlussstrom 12 A typ.
Verpolungsschutz
Schaltzeiten ohne Distributed Clocks: TON/TOFF 20 µs typ.,
mit Distributed Clocks: TON/TOFF < 1 µs durch interne Kompensation
Stromaufnahme E-Bus 120 mA typ.
Potenzialtrennung 500 V (E-Bus/Feldspannung)
Stromaufn. Powerkontakte lastabhängig
Konfiguration über TwinCAT System Manager
Besondere Eigenschaften Multi-Timestamping, Ausgänge stromgeregelt und hochohmig schaltbar
Gewicht ca. 50 g
Betriebs-/Lagertemperatur 0…+55 °C/-25…+85 °C
Relative Feuchte 95 % ohne Betauung
Schwingungs-/Schockfestigkeit gemäß EN 60068-2-6/EN 60068-2-27
EMV-Festigkeit/-Aussendung gemäß EN 61000-6-2/EN 61000-6-4
Schutzart/Einbaulage IP 20/beliebig
Steckbare Verdrahtung bei allen ESxxxx-Klemmen
Zulassungen/Kennzeichnungen CE
Weitere Informationen  
XFC eXtreme Fast Control Technology